CORONAVIRUS IN DEUTSCHLAND: Virologen streiten über den Sinn der Covid-19-Maßnahmen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 11.06.2020


zu schneller lockdown teure massentests
und riskante masken pflicht für den
virologen hendrik strikt gehen viele
corona maßnahmen am ziel vorbei auch sei
er weiter überzeugt dass deutschland am
ende des jahres keine überhöhten
todeszahlen vorweisen werde
doch unter virologen sähen das längst
nicht alle so dass am ende des jahres
keine erhöhten todeszahlen vorliegen
auch das wird meiner meinung nach nicht
stimmen es ist eine schwere
beeinträchtigung der gesundheit kritisch
sieht strich ebenfalls die masken
pflicht viele menschen würden sie nicht
oft genug waschen und sie mit ihren
händen nach dem benutzen berühren
dadurch werde der eigentliche schutz zum
einfallstor für bakterien und pilze
doch die gefahr wird unterschiedlich
bewertet einen ungesunden normalen
menschen ist eine möglicherweise erhöhte
konzentration von keimen an und in der
maske ja kein problem beim einatmen
allerdings bei risikopatienten die ein
geschwächtes immunsystem haben da dann
schon und deswegen sollte man vorsichtig
sein
auch die korona apple lässt weiter auf
sich warten für streik komme sie etwas
spät und generell sei unklar ob sie
überhaupt etwas dazu beitragen kann in
deutschland eine pandemie zu
kontrollieren sagte er der neuen
osnabrücker zeitung und in der tat sind
in vielen ländern bereits ähnliche
programme im einsatz etwa in der schweiz
österreich oder frankreich in
deutschland könnte es ab mitte des
monats so weit sein

0 Kommentare

Kommentare