BANKSY-KUNSTWERK: Gestohlene Tür aus Pariser Konzerthalle Bataclan in Italien wieder aufgetaucht

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 11.06.2020


eine trauernde frau aufgesprüht auf
einer notausgangstür des pariser
nachtclubs peter kloo
hier wurden im november 2015 90 menschen
von islamistischen extremisten
erschossen insgesamt töteten sie in der
nacht 130 personen in ganz paris
das graffiti sollte an die opfer des
terroranschlags erinnern
doch im januar 2019 trennen diebe die
tür mit schneide werkzeugen heraus und
transportieren sie auf einem lastwagen
ab jetzt fast eineinhalb jahre später
konnte die italienische polizei in
zusammenarbeit mit der französischen das
kunstwerk sicherstellen
auf einem dachboden in den abruzzen im
verdacht der vermieter das haus wird von
chinesischen staatsbürgern bewohnt wir
überprüfen sie noch einmal aber wir
hatten von anfang an das gefühl dass sie
sich des wertes dieser tür überhaupt
nicht bewusst waren und nicht einmal
wussten dass es sich um eine tür handelt
der mann der das banksy wandbild ins
haus brachte hatte freien zugang zum
haus für einen französischen kollegen
ist der fund besonders bewegend er war
sowohl bei den terroranschlägen 2015 als
auch jetzt bei der entdeckung des bildes
dabei das soll jetzt übrigens so schnell
wie möglich wieder nach frankreich
zurück gebracht werden

0 Kommentare

Kommentare