CORONA-REPORTAGE: Der Kampf der Ärzte gegen COVID-19

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 09.04.2020


im kampf gegen das kroner virus stehen
arztpraxen an vorderster front
die ansteckungsgefahr ist hoch denn
jeder patient könnte infiziert seien
leute die sich gründlich fühlen oder mit
erkältungssymptomen zu kämpfen haben
sollten besser momentan auch lieber zu
hause bleiben und sich erstmal
auskurieren
der ansturm auf die korona testzentren
ist groß
viele zentren arbeiten am limit getestet
wird nur wer krank ist und kontakt mit
einer infizierten person hatte
die patienten sind schon relativ schwer
beeinträchtigt haben ihre luftnot haben
wir fiebern ohne rettungsschirm stehen
zahnärzte unter enormem druck
wir hören von ersten praxisschließung
wir haben die ersten bewerbungen von
zahnarzt ace und die fristlos gekündigt
worden sind wir wissen von tante
zahnärzte fristlos gekündigt worden sind
und das sind erst zwei wochen in der
krise wir sind erst am anfang dieser
situation
[Musik]
[Gelächter]
die korona pandemie stellt das gesamte
deutsche gesundheitssystem auf eine
harte probe
berlin das dental zentrum pankow am
grabbeplatz seit wochen herrscht in der
zahnklinik ausnahmezustand sowie in
vielen der 50.000 zahnarztpraxen in ganz
deutschland mit den enormen
herausforderungen in der korona krise
müssen sie praktisch allein fertig
werden
und das obwohl die infektionsgefahr
gerade bei zahnmedizinern besonders hoch
ist
[Musik]
also wenn man das jetzt zum beispiel mit
einem niedergelassenen hausarzt
vergleicht muss man schon sagen dass das
gefährdungspotenzial in der
zahnmedizinischen behandlung deutlich
höher ist wir reden hier von ständigen
behandlungen und aerosole belastung
viele arztpraxen haben maßnahmen
ergriffen und patienten und personal zu
schützen hände desinfizieren abstand
halten eine plexiglasscheibe an der
empfangstheke nur wenn die mitarbeiter
gesund bleiben können sie die
medizinische versorgung gewährleisten
wir haben bei den patienten eingeführt
dass wir vorne am eingang eine
plexiglasscheibe eingeführt haben dass
wir das praxispersonal separiert haben
in einzelne teams die sich tagsüber
überhaupt nicht mehr begegnet das heißt
wir haben unsere behandlungszeiten ein
geschrumpft damit diese über
leitungszeit verlängert werden können
dass die desinfektionsmaßnahmen zwischen
den einzelnen teams auch besser
stattfinden können so damit wir so lange
wie möglich hier die medizinische
versorgung für den patienten aufrecht
erhalten können
[Musik]
fieber messen am empfang erst dann darf
die patientin ins wartezimmer
hintergrund ist dass wir natürlich
patienten die potenziell infiziert sind
bzw die erhöhte temperatur und
grippeähnliche symptome haben dass wir
diese person reparieren können von
personen die keine krankheitszeichen
aufweisen
was nicht heißt dass die patientin habe
ich auch infiziert sein können und
insofern ist natürlich ein restrisiko
auch mal dafür vorhanden aber wir haben
die räumlichen möglichkeiten patienten
die in potenziell infiziert sind zu
separieren von patienten die kein
symptom aber trotzdem alle gemeinsam
zahnschmerzen die zahnklinik setzt auf
eine räumliche trennung von
symptomfreien patienten und corona
verdachtsfällen
hinzu kommt ein strenges
hygienemanagement doch ein restrisiko
bleibt immer
wie viele mitarbeiter im
gesundheitswesen nicht nur jene in den
krankenhäusern sind zahnärzte einer
überdurchschnittlich hohen
ansteckungsgefahr ausgesetzt
dabei tragen sie dazu bei die
medizinische grundversorgung in
deutschland aufrecht zu erhalten
wer unter akuten beschwerden leidet kann
auch in zeiten der korona krise zum
zahnarzt gehen um sich helfen zu lassen
weniger dringende termine wie etwa
vorsorgeuntersuchungen oder
zahnreinigungen sollte man jedoch
absagen und später nachholen nicht
unbedingt jetzt draufzuschlagen oder
leute die sich gründlich fühlen oder mit
erkältungssymptomen zu kämpfen haben
sollten deshalb momentan auch lieber zu
hause bleiben und sich erstmal
auskurieren beziehungsweise von dem
hausarzt abklären lassen ob da
vielleicht mehr dahinter stecken
zahnmediziner arbeiten praktisch an
vorderster front im direkten kontakt zum
rachen wo sich das corona virus vermehrt
der blick in den mund erfolgt daher wenn
möglich durch ein mikroskop um den
abstand zur patientin zu vergrößern
arzt und zahnmedizinische
fachangestellte tragen zu dem mundschutz
und handschuhe unabdingbare hilfsmittel
um eine ansteckung mit dem gefährlichen
virus zu verhindern
vor allem wenn die zahl der infizierten
in deutschland weiter rasant zunehmen
sollte
[Musik]
auf diese situation bereiten wir uns
aktuell form wir haben sehr große
anstrengungen und weite strecken auf uns
genommen innerhalb von deutschland und
außerhalb um an das entsprechende
equipment zu kommen aber wir bereiten
uns auf diese situation vor dass wir
hier in deutschland hier in berlin mit
vielen fällen täglich zur konfrontiert
werden wo das patch 1.18 auch
konfrontiert werden aber dazu benötigten
wir natürlich auch mehr unterstützung
von der bundespolitik wir uns hier den
rücken freihält mit schutzausrüstung
weil wir direkt am patienten arbeiten
mit dem kopf sozusagen im euro so der
feine sprühnebel der bei behandlungen im
mundraum entsteht kann viren enthalten
um eine tröpfcheninfektion zu vermeiden
ist eine hochwertige schutzausrüstung
für zahn medizinisches personal daher
extrem wichtig doch die ist mangelware
mittlerweile konkurrieren sogar bund
länder und kassenärztliche vereinigungen
um die raren schutzmittel
das ist eine so genannte drive
erstattung das heißt sie haben alle
sicherheitsanforderungen
sicherheitsbewertung für die
behandelnden ärzte den versicherten
atemmasken mit den entsprechenden
filtern die dann den luftfiltern und die
aerosole raushalten das ist ja arzt
selber nicht die gefährdung gefährdung
der unterliegt das ganze gibt's auch
noch mal nach einer variante
das heißt für die helferinnen und auch
viele ärzte da ist schutzausstattung
funktioniert mit überdruck das heißt
hier oben wo die luft angesaugt ist
besteht hier ein überdruck drin das
heißt während ist da bleiben dann
draußen der arzt kann also gefahrlos
behandeln dabei dass wir weiterhin sehen
was im normalen schutzausstattung gehört
wenn sie patienten registriert sind oder
wo die gefahr besteht dass sie infiziert
sind nutzen sind die einmal kittel in
der kombination mit den schutz
ausstattungen mit etwas längeren
handschuhen und die auch verwendet
werden und natürlich unter dem helm und
nochmal diese maske ja das was
eigentlich alle haben möchten besuchen
sie fp3 madsen die schutzmasken die
momentan mangelware in deutschland sind
die sind für die klassische normale
behandlung eigentlich dann die standard
masten die sie benötigen hier aber
momentan kommen nach wegen fehlender
schutzausrüstung mussten allein in
berlin bereits über 40 arzt praxen
schließen und selbst jene die es
schaffen die verstärkten
hygienemaßnahmen umzusetzen kämpfen zum
teil mit drastischen umsatzeinbrüchen
aktuell empfehlen die gesundheitsämter
nur medizinisch notwendige
zahnbehandlungen durchzuführen die folge
reihenweise abgesagte termine und
schwindende einnahmen
wir hören von ersten praxisschließung
wir haben die ersten bewerbungen von
zahnarzthelferin die fristlos gekündigt
worden sind wir wissen von tann
zahnärztin fristlos gekündigt worden
sind und das sind erst zwei wochen in
der krise wir sind erst am anfang dieser
situation und ich weiß nicht wie sich
das den nächsten monaten entwickeln wird
die zahnmediziner haben das problem dass
sie zum großteil selbstständig sind aber
in dieser selbstständigkeit haben sie
sich bis jetzt sehr gut organisiert
müssen aber sehr hohe ausgaben für die
ganze praxisausstattung aufwenden das
heißt wir haben viele zahnarztpraxen
haben kredite die über 10 und 20 jahre
angelegt sind um die hohen kosten für
neue röntgengeräte für behandlungsstuhl
für andere behandlungsmöglichkeiten
migros-gruppe die heutzutage gang und
gäbe sind abzuzahlen
und die stehen alle mit einem wein sag
ich mal in der unsicherheit was kommt in
den nächsten wochen noch etwas kommt in
den nächsten monaten und das ist umso
wichtiger dass hier die politik reagiert
und sagt diesen medizinisch wichtigen
berufsstand in der versorgung der
bevölkerung der fonds unterstützt und
erhalten werden
in der korona krise fühlen sich viele
zahnärzte von der regierung im stich
gelassen
der rettungsschirm zur unterstützung des
gesundheitswesens lässt sie außen vor
es mangelt an allen ecken und enden oft
hilft nur eigeninitiative
ja die problematik besteht momentan
darin dass der markt für temporär
produkte zu kaufen gibt gerade
desinfektionsmittel gerade handschuhe
mundschutz also nicht immer in jeder
zeit verfügbar das ist ganz klar es wird
man auch in die medien und wir sind dazu
übergegangen
nach den empfehlungen der region vom rkw
uns in unserem labor selber
desinfektionsmittel einzumischen also
materialien haben wir eingekauft und
sind dann in der lage das entsprechend
darzustellen konnten uns dann auch
zertifizieren lassen so dass wir das so
einer größeren mengen davon und zur
verfügung haben dass es eben keine
engpässe gibt
auch in supermärkten und drogerien ist
desinfektionsmittel kaum noch zu
bekommen wer trotzdem nicht darauf
verzichten möchte kann mit wenigen
zutaten selbst welches herstellen die
weltgesundheitsorganisation whu hat ein
entsprechendes rezept im internet
veröffentlicht
[Musik]
ich kann mir sehr verständlich zu was zu
hause auch anfertigen wenn ich
entsprechen das ethanol bekomme wenn ich
will sein team bekomme wenn ich ihn
wasserstoffperoxid bekommen und dann die
entsprechende dosierung hat es für jeden
nachlesbar ist für ihn machbar ist kein
raketenwissenschaftler aber ganz
klassisch normales händewaschen reicht
ja das mehrfach am tag einer halben
stunde mal die hände waschen sich nicht
ins gesicht fassen gesichtsmaske tragen
dann ist schon groß mögliche sicherheit
im privaten bereich angezeigt
welchen verlauf die epidemie in
deutschland nehmen wird hängt vor allem
davon ab inwieweit die individuellen und
gesellschaftlichen maßnahmen zur
eindämmung des virus greifen die
niedergelassenen ärzte müssen für alles
gewappnet sein
wir hoffen ja alle dass nicht die große
welle kommt aber alle prognosen sagen
dass es durchaus möglich ist dass wir
eine vielzahl von weiteren infizierten
haben werden
das ärgert ihn spricht davon wir
brauchen auch eine durchsuchung in
deutschland schreckliches wort
bis die stelle erreicht das müssen wir
einfach die zahl der infektionen
deutlich herauszuhören das ist das
entscheidende
damit das gesundheitssystem nicht
überfordert ja wir haben engpässe in der
versorgung ja wir haben nicht genug
masken weil es das was aus china
importiert wird momentan sieht nicht gut
aus
die problematik ist definitiv da
[Musik]
sich auf die große welle vorbereiten das
müssen aktuell viele städte und
gemeinden eine knappe autostunde von
berlin entfernt liegt die stadt storkow
wie in ganz deutschland herrscht hier
kontaktverbot die folge menschenleere
innenstädte geschlossene geschäfte und
restaurants als reaktion auf die korona
krise hat die stadt einen stab für
außergewöhnliche ereignisse ins leben
gerufen
zu dem gremium gehören die örtlichen
amtsleiter der stadtbrandmeister
die polizei der personalrat der stadt
storkow und die bürgermeisterin cornelia
schulze lüttich sie beraten fast täglich
im storkower rathaus im sitzungssaal der
stadtverordneten ins leben gerufen sind
dabei jetzt dienst einmal sind dazu zu
erarbeiten also wir fahren den stab
parallel hoch und arbeiten schon danach
seid ja seitdem die krise sozusagen
ausgesprochen es seit ungefähr zwei
wochen treffen wir uns hier fast jeden
tag mit den mitgliedern des stabes und
besprechen die wichtigen dinge des tages
werden die lage aus gucken wie wir
weitermachen
also wir bearbeiten die lage tagtäglich
neu bei manchmal ändert sie sich
stündlich so warum
zu den jüngsten änderungen gehört ein
neues testzentrum für corona
verdachtsfälle
nach kurzer vorbereitungszeit ist die
einrichtung in betrieb gegangen
zäune umgeben das gelände
sicherheitskräfte in schutzanzügen
überwachen das kommen und gehen der
patienten denn nicht jeder kann sich
hier einfach so testen lassen rein darf
nur wieder eine überweisung vom hausarzt
vorweisen kann
[Musik]
sie benötigen ein überweisungsschein vom
hausarzt man kann sich hier nicht testen
lassen weil man mal eben einen test
machen will sondern ich brauche den
überweisungsschein und komme schon mit
diesem schein und im ausgefüllten
fragebogen hier in diese teststation und
dann wird der test hier durchgeführt
werden am eingang ein wachschutz zu
stehen so dass man auf den abstand schön
achten kann also ergibt die hinweise wie
komme ich hier in das testzentrum habe
ich alle unterlagen dabei und dann kann
der abstrich erfolgen zwei stunden am
tag hat das zentrum bislang geöffnet
rund zehn menschen können sich in dieser
zeit testen lassen die verantwortlichen
gehen jedoch davon aus dass es schon
bald bedeutend mehr werden könnten
[Musik]
die wussten natürlich ja und wir haben
natürlich auch leute die vorbeigehen und
fragen ob man sich ja einfach mal so
testen lassen kann wissen wir leider
noch verneinen wir müssen auf jeden fall
noch achten dass ihr erstmal chain hat
und nicht unaufgefordert kommt denke mal
kapazitäten sind jetzt noch nicht da in
ganz deutschland werden corona
testeinrichtungen im eiltempo aus dem
boden gestampft das testzentrum in
storkow war vor kurzem noch der computer
unterrichtsraum der
wirklichen europaschule zwischen
rechnern und monitoren lagern jetzt
wichtige medizinische hilfsmittel die
schutzkleidung das desinfektionsmittel
so dass die leute jeden tag die
möglichkeit haben neue schutzkleidung
anzuziehen ja wir fühlen dass dann immer
auf des lagers im rathaus und so dass
alle ärzte die schwestern und das
wachpersonal auch genügend
schutzkleidung haben das ist
voraussetzung für so ein testzentrum und
wir wissen alle schutzkleidung ist in
diesen tagen und deshalb sorgen wir
dafür zum teil mit spenden von
unternehmen zum teil durch kontakte in
die ganze welt das war bemüht haben
ohne ausreichende schutzausrüstung kann
das testzentrum nicht arbeiten
die vorgaben für den kontakt mit
potenziell infizierten sind streng
das ist so ähnlich der ähnliche standard
den ich jetzt trage handschuhe
dann ist schutz visier haben die ärzte
jetzt drauf und in einmal anzug oder
einmal kippen
ja und das muss dann auch fachgerecht
entsorgt werden eine tür weiter werden
die patienten getestet
so wie man ihn sozusagen in den test
raum dass es für heute unser test raum
wir wechseln die räumlichkeiten
möglichst jeden tag des dr falkenberg
und schwester lorena und sie sehen das
ist die schutzkleidung die sie tragen
wir haben heute was ganz besonderes wir
waren auf der jagd nach schutzbrillen
das ist ein besonderes gut kriegt man
nicht mehr überall und unsere
christophorus werkstätten die haben
prototypen für so eine maske also so ein
sichtschutz gemacht und haben uns den
jetzt zur verfügung gestellt und ich
glaube das ist eine super alternative zu
schutzbrille und mit denen wir jetzt
natürlich verhandeln
das testzentrum ihr ausstatten können
die test kapazitäten steigen zwar doch
auch der bedarf wird größer untersucht
wird daher nur wer die kriterien erfüllt
getestet wird hier laut richtlinien also
die personen die aus einem risikogebiet
kommen die personen die kontakt mit
einem profit 19 positiven patienten
hatten und natürlich die symptome zeigen
mit fieber und trockene mussten in
solchen fällen soll eine probenentnahme
aus dem rachen und nasen raum schnelle
gewissheit bringen
bei dem abstrich kommen spezielle
testkits wie dieses zum einsatz
personen mit konkretem verdacht auf eine
krone infektion erhalten einen
überweisungsschein mit dem sie das
testzentrum aufsuchen können
dort stellen die mitarbeiter sicher dass
es keine begegnungen zwischen den
patienten gibt denn sonst könnten sich
all jene beim besuch des testzentrums
anstecken die bisher gar nicht mit dem
corona virus infiziert waren
als nächstes geht es mit den
erforderlichen unterlagen in den test
raum
[Musik]
ich habe von meinem aus mitgebracht
labor überweisung scheint die kette war
vor dir gehört mein schiff kam genau das
war einmalig das will ich ihn gefragt
in folge haben wir jedes abstieg
sprechen
ich muss damit ein erwachen hinterwand
einen abstrich nehmen es wird kurz
unternehmen und wenn du machst es aber
[Musik]
sorgfältig entnimmt der arzt mit dem
wattestäbchen eine probe aus dem
mundraum
das geht jetzt ins labor sie können sich
beim hausarzt übermorgen melden dann
bekommen sie den befund dieses erstmal
ins labor das labor wird überprüfen ob
die korona probe positiv oder negativ
ist nach den zwei stunden also zum ende
unserer öffnungszeiten und ein
fahrdienst der wird von den
hilfsorganisationen organisiert und die
bringen
unsere tests nach frankfurt oder hans
institut für medizinische diagnostik und
dort erfolgt dann die die testung dort
wird von 6 bis 24 uhr getestet und nach
letzten informationen wären eine
kapazität von ungefähr 600 tests pro tag
erreicht und dann gehen die befunde zum
hausarzt raus und der informiert sie
dann sie positiv oder negativ sind in
der regel vergehen ein bis zwei tage bis
die patienten ihr ergebnis erhalten
bei mehr als 90 prozent der getesteten
personen fällt es negativ aus doch was
wenn tatsächlich eine coop 19
infektionen vorliegt dann kommen sie
selbstverständlich erst mal in die
quarantäne
und sie können sich dann erst mal selbst
überwachen
wenn sie ernsthafte symptome entwickeln
sollten was er in einem prozentsatz von
25 prozent dann auch geschieht dann
müssten sie sich noch mal vorstellen
beziehungsweise ins krankenhaus begeben
und dort dann weiter behandelt werden
aber in den meisten fällen verläuft die
infektion jedoch relativ mild obwohl
mich jetzt nicht unbedingt ihr und mein
verständnis sind sondern die patienten
sind schon relativ schwer beeinträchtigt
haben ihre luftnot haben wir vieles ist
schon doch für den einzelnen
denk ich mal recht anstrengend
entsprechend wichtig ist es sich vor
einer infektion zu schützen
doch viele menschen halten sich nicht an
das kontaktverbot
naja es halten sich nicht alle bürger
dran vor allen dingen die gäste die hier
herkommen nach storkow aus dem nahen
umland halten sich vielfach nicht dran
die strände werden genutzt zum
picknicken zum beispiel oder auch das
verweilen auf der parkbank zu dritt zu
viert das ist im moment nicht erlaubt
und das werden wir auch kontrollieren
wir haben das ordnungsamt verstärkt wir
sind dass wir arbeiten eng zusammen mit
der polizei also alle mitarbeiter die
momentan verfügbar sind sind mit dem
ordnungsamt auf streife wir wollen nicht
rigoros sein wir wollen nicht unbedingt
das bußgeld sprechen lassen sondern wir
wollen mit den leuten ins gespräch
kommen wir erklären dass auch wieso
weshalb warum
letztendlich ist unser ziel dass diese
kurve nicht so ist sondern langsam
ansteigt und unsere medizinischen
einrichtungen dass alle schultern können
abstand halten händewaschen und wenn
möglich zu hause bleiben
wer mithilft die zahl der ansteckungen
zu senken er leistet einen wichtigen
beitrag um jene menschen zu entlasten
auf deren schultern das gesundheitswesen
roth
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare