PUTINS KRIEG: Attacke auf Infrastruktur! "Man befürchtet eine größere Welle an Raketenangriffen!"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 24.11.2022


hallo und herzlich Willkommen zu die
Welt am Mittag nach neuen schweren
russischen Raketenangriffen auf die
kritische Infrastruktur fordert der
ukrainische Präsident selenski eine sehr
harte Reaktion der internationalen
Gemeinschaft die Ukraine können nicht
die Geisel eines Zitats internationalen
Terroristen sein sagte er in einer
bildschalte im ur-u-sicherheitsrat und
meinte damit selbstverständlich den
russischen Präsidenten Wladimir Putin in
Kiew sind inzwischen 70% der Haushalte
ohne Strom und Wasser trotz der
katastrophalen Lage bezeichnet das
Bundesinnenministerium bislang aber
keine neue Flüchtlingswelle aus der
Ukraine bei den festgestellten
ankunftszahlen gebe es nur eine
geringfügige Zunahme
und wir schauen in die Ukraine unsere
Chef Moderatorin Tatjana Ohm ist mir nun
zugeschaltet ihr wart in Ribery seit
jetzt auf dem Weg nach Kiew Tatjana es
gab also wieder diesen massiven Beschuss
Blackout in teilweise auch im ganzen
Land wie sind denn mittlerweile die
Auswirkungen hat man das einigermaßen
wieder reparieren können
ja und nein kommt in der Tat Marie so
ein bisschen darauf an wo man ist als
wir heute morgen in knie Dich
losgefahren sind Moment
sehr lauter Motor der gerade vorbei vor
als wir heute früh in Klinik losgefahren
sind war es in der Tat so dass wir die
Nacht in einem Hotel verbracht haben
ohne Strom ohne fließend Wasser heute
morgen Kartenzahlung z.B in der ganzen
Stadt überhaupt nicht mögliche nur zwei
Tankstellen die offen hatten weil die
die Möglichkeit hatten durch extra
Generatoren die sie haben ah dass man
tanken kann und Bezahlung aber auch dort
überall nur in bar in und umkriege die
ich in den Minen waren mehr als 3000
Bergarbeiter eingeschlossen die Nacht
über die hat man in den frühen
Morgenstunden mit einer größeren
Rettungsaktion rausholen können die 3000
die eben aufgrund des Stromausfalls da
unter Tage die Nacht verbringen mussten
jetzt auf dem Weg in Richtung Kiel haben
wir auch festgestellt unterwegs einige
Tankstellen die Arbeiten andere wiederum
die es überhaupt noch nicht können
Internetverbindung ganz ganz schwierig
den ganzen Weg hier drauf wir haben ja
schon mal versucht zu schalten da hat es
nicht geklappt im Moment hier haben wir
ausreichend Datenvolumen dass das eben
geht dass wir uns sprechen können
intivity sehr intivities sage ich schon
in Kiew da hören wir im Moment dass die
Wasserversorgung das hatte Vita die
Klitschko der Bürgermeister vor ungefähr
einer halben Stunde bekannt gegeben die
Wasserversorgung ist in der gesamten
Stadt wieder hergestellt allerdings
insbesondere diejenigen die in
Hochhäusern wohnen da in den höheren
Etagen werden damit leben müssen dass
der Druck auch in den nächsten Stunden
noch nicht so ganz so ist wie sie das
normalerweise gewohnt sind an der
Energieversorgung wird weiter gearbeitet
und natürlich der Appell weiterhin der
Ukraine auch an die EU z.B mit
Generatoren zu helfen damit man eben
künftig und man befürchtet einfach dass
es noch mal in ungefähr einer Woche eine
weitere größere Welle an Raketen
Angriffen geben wird auf die kritische
Infrastruktur damit man da dann eben mit
umgehen kann
unser Fernsehsender Welt versorgt Sie
rund um die Uhr mit den aktuellen
Nachrichten und Hintergrundberichten
hier beleuchten wir die wichtigsten
Themen des Tages und ordnen das
Geschehen für sie ein wir sehen uns im
TV finden können
ganz einfach indem sie den
Sendersuchlauf von Ihrem Fernseher
starten eine Anleitung finden Sie hier
oben verlinkt zusammen mit einer
Erklärung wie sie uns dann über
kabelsatellit Streaming IPTV empfangen
können
hallo und ganz herzlich willkommen hier
bei Welt wenn ihr mir News aus unserem
Team wollt dann müsst ihr einmal hier
klicken wenn ihr auf der Suche seid nach
spannenden Dokus starken Reportagen dann
geht es hier entlang und wenn ihr Welt
abonnieren wollt neu entdecken wollt
dann einmal hier klicken

0 Kommentare

Kommentare