SPD: Arbeiterpartei auf Abwegen? | Kontrovers | BR Fernsehen | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 14.06.2020


seit dem neunzehnten jahrhundert ist die
rote nelke das symbol der arbeiterklasse
und auch ein symbol für die
arbeiterpartei spd
doch das mit den arbeitern und der spd
das ist inzwischen ja so eine sache mit
ihrem nein zur auto prämie hat sich die
spd mit der mächtigsten deutschen
gewerkschaft der ig metall angelegt für
die partei ein nicht ungefährlicher
konflikt eric häusler und robin köhler
dienstagnachmittag in dingolfing im bmw
werk läuft die produktion wieder an
dabei helfen soll auch das
konjunkturpaket der bundesregierung doch
die freude darüber hält sich in grenzen
gefördert werden soll nämlich nur
elektroautos und hybride unser
hauptaugenmerk legt er auf
verbrennungsmotoren und die region wenn
das kommt könnte schon drunter leiden ja
das gefährdet mit sicherheit die
arbeitsplätze also wenn wir keine autos
mehr verkaufen können
da stehen wir uns geht es heute schon
schlecht dann stehen wir irgendwann noch
schlechter da denke ich wird der spd
noch wehtun verhindert hat die prämie
für verbrenner nämlich ausgerechnet die
arbeiterpartei spd von einem massiven
vertrauensverlust spricht man bei der
gewerkschaft ig metall
dabei stand man eigentlich in direktem
kontakt mit der spd-führung esken und
walter borjans
ich hatte zuletzt am freitag mit beiden
nochmal einer telefonschalte länger über
die frage diskutiert hat noch einmal die
argumente dargelegt dass die nicht
gehört worden finde ich sehr
enttäuschend streit zwischen der
gewerkschaft und der spd
der publizist und politikwissenschaftler
albrecht von lucke sieht im kurs der
sozialdemokraten eine gefahr für die
partei die kritik ist für die spd
strategisch verheerend verliert sie den
bereich der arbeit verliert sie
diejenigen die dort ihr immer noch treu
zur seite stehen auch gerade wieder in
den letzten jahren zu ihr zurückgekehrt
sind dann verliert sie ein stück weit
die daseinsberechtigung ja sie verliert
sogar den urgrund ihrer gründungszeit
die arbeiterschaft sie gehört eigentlich
zur identität der spd seit an seit zeigt
man gerne den schulterschluss mit den
gewerkschaften einbruch kommt mit der
agenda 2010 enttäuschte arbeiter gehen
auf die straße es folgt die abspaltung
der wsg teil der späteren linkspartei
erst ein jahrzehnt später unter anderem
mit der entscheidung für den mindestlohn
kann zerstörtes vertrauen wiedergewonnen
werden
marietta eder von der bayern spd ist
aktive gewerkschafterin und weiß um den
entstandenen schaden einer der sich
nicht wiederholen dürfe keine frage und
dieses zurückzugewinnen glaub ich
schaffen wir step by step wir haben
damals die gründung der bsg miterlebt
dass man auch strukturelle einschnitte
sozusagen 2009/10 versucht die spd mit
saskia esken und norbert walter borjans
den neustart mit kurs auf links
klimapolitik ist das entscheidende thema
das beschleunigt den strukturwandel ein
dilemma für die spd genau wenn sie eine
solche politik betreibt läuft sich
natürlich gefahr die wählerinnen die
klassischen wählerin die auf sicherheit
ihrer arbeitsplätze abstellen auch
gerade in ökologisch unseren bereichen
dann läuft sie gefahr diese wählerinnen
und wähler zu verlieren und das passiert
genau in diesem augenblick die spd
hingegen sieht nichts grundlegendes sind
der aktuellen kritik der gewerkschaft
das auto an sich eben wird sich auch
verändern müssen und in diesen kleinen
teilen haben wir jetzt die lizenz weil
wir eben beispielsweise mit bmw und audi
einige hersteller haben die auch viele
versender noch her ständig alle benziner
oder diesel kann die spd ihr image als
arbeiterpartei retten ist bei quelle
gibt es aber erst mit der frühere partei
aber die zeiten sind vorbei
die haben nichts mehr übrig für die
arbeiter vom angeknacksten verhältnis
profitieren könnten andere die cdu csu
vor allem auch markus söder der sich als
der letzte verteidiger der
automobilindustrie aufgespielt hat er
auch vor allem für sich sehr stark
reklamiert dass er wenigstens die
mehrwertsteuersenkung herausgezögert und
damit der automobilindustrie genutzt hat
ist ein
der gewinner das verhältnis zur spd
werde der streit wörtlich nicht
nachhaltig beschädigen heißt es von der
ig metall bayern vor der kamera will man
sich aber nicht äußern
das historische bündnis es scheint auf
dem prüfstand
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare