UMWELTFREUNDLICHKEIT FRAGLICH: Der E-Auto-Boom ist vor allem ein Plug-in-Hybrid-Boom

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.06.2020


rheine verbrennungsmotoren müssen auf
deutschlands straßen immer mehr
marktanteile abgeben wie eine analyse
des center of automotive management
zeigt sind e-autos 2020 auf dem
vormarsch so berechnet der chef des
forschungsinstituts stefan bratzel für
2020 mit einer verdopplung des elektro
auto absatzes auf rund 220.000 pkw und
mit einer weiteren deutlichen steigerung
2021 der report zeigt aber auch dass das
bild so eindeutig gar nicht ist denn der
e auto boom ist vor allem ein plug-in
boom fahrzeuge die neben einem großen
benzin oder dieselmotor einen kleinen
batterie antrieb haben verkaufen sich
bestens in den ersten vier monaten 2020
haben sich die neuzulassungen hier
verdreifacht auf 38 1792 exemplare das
problem plug in hybride sind nicht so
klimafreundlich wie es die verbauten
batterie vermuten lässt besonders gern
als hybride verkauft werden nämlich
wuchtige sts und limousinen die für die
langstrecke oder als dienstwagen gedacht
sind und auch so genutzt werden auf
langen strecken wird hier der
verbrennungsmotor aktiviert die branche
musste mit attraktiven vollelektrischen
modellen nachlegen was von den deutschen
autobauern auf den markt kommt fällt bei
experten und kunden auf durch immerhin
ein deutscher premiumhersteller fährt
einen echten elektro erfolg porsche mit
dem teig allein im mai wurden 185 stück
zugelassen vom großen konkurrenten dem
tesla model s waren es nur 34 exemplare

0 Kommentare

Kommentare