VERDACHTSFALL: Verfassungsschutz stuft Brandenburger AfD als Beobachtungsobjekt ein

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.06.2020


der brandenburger verfassungsschutz
stuft den afd landesverband als
beobachtungsobjekt 1
die rechtspopulisten in brandenburg
wurden bis mitte mai von andreas kalbitz
geführt dessen parteimitgliedschaft
erklärte der bundesvorstand für nichtig
kalbitz gehörte dem
rechtsextremistischen flügel an der seit
märz vom bundesamt für verfassungsschutz
beobachtet wird nach seinem
parteiausschluss änderte die
fdp-landtagsfraktion in brandenburg ihre
geschäftsordnung damit kallwitz dort
weiter mitglied bleiben konnte mit der
maßnahme wird erstmals ein kompletter
afd landesverband unter beobachtung
gestellt

0 Kommentare

Kommentare