FRONTEX warnt vor Eskalation an der griechisch-türkischen Grenze

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.06.2020


die eu grenzschutzbehörde frontex hat
vor einer neuen eskalation der lage an
der griechisch-türkischen grenze durch
einen starken andrang von flüchtlingen
gewarnt sollte die türkei eine ähnliche
situation wie im märz heraufbeschwören
würde frontex sein personal in
griechenland kräftig aufstocken sagte
behördenchef ligety der funke
mediengruppe in krisensituationen können
die grenzschutzbehörde bis zu 1500
beamte nach griechenland schicken dies
wäre 900 mehr als bisher auf den haupt
migrations routen in europa stellte
frontex im mai fast 4300 unerlaubte
grenzübertritte fest wie die funke
blätter berichten im vergleich zum april
hätten sich die zahlen damit
verdreifacht

0 Kommentare

Kommentare