REPARATIONSZAHLUNGEN: Grünen-Politiker fordert freiwillige Fonds für Polen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.06.2020


der grünen-politiker manuel sarrazin
vorsitzender der deutsch polnischen
parlamentariergruppe fordert im streit
um reparationszahlungen an polen ein
entgegenkommen der bundesregierung durch
den ziemlich ignoranten umgang mit den
forderungen sei erheblicher schaden
entstanden zitiert die süddeutsche
zeitung aus einem papier des
bundestagsabgeordneten im rahmen einer
humanitären geste solle deutschland
einen fonds aufsätzen aus dem
medizinische kosten für noch lebende
opfer von krieg und besatzung übernommen
werden könnten fordert sarrazin darin
unter anderem die bundesregierung
betrachtet das thema reparationen als
rechtlich und politisch abgeschlossen
außenminister heiko maas wird am
dienstag in warschau erwartet

0 Kommentare

Kommentare