RADIOAKTIVE BEDROHUNG: Bundesamt für Strahlenschutz ruft zur Vorbereitung auf nukleare Notfälle auf

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 29.12.2022


neue Unruhen Ukraine Krieg Corona
Inflation eigentlich reicht es mit den
Sorgen im täglichen Leben jetzt aber
fügt das Bundesamt für Strahlenschutz
noch eine Warnung hinzu man müsse auch
vorbereitet sein auf Unfälle mit
radioaktiver Strahlung anders als
Deutschland würden andere Länder nämlich
nicht aus der Atomenergie aussteigen die
Vorbereitung auf nuklearen Notfälle sei
daher extrem wichtig Einzelheiten von
Peter Niemann
der Krieg in der Ukraine zeigt gerade
wie schnell Dinge wieder denkbar werden
die man lange für unmöglich hielt selbst
ein Einsatz von Kernwaffen es muss aber
gar nicht um Waffen gehen man sieht dort
auch ihre Kante ist wenn ein
Kernkraftwerk wie das in saporisch ja
auf einmal in einem Kriegsgebiet liegt
in der Ukraine
sind wir natürlich in großer Sorge dass
etwas passieren könnte Unfälle ein
Beschuss eine Kriegshandlung mit
Austritt von Radioaktivität es ist ganz
wichtig zu wissen dass wir seit dem 24
februar die Situation beobachtet haben
und es gab noch keinen Austritt von
Radioaktivität
ein Ende des Kriegs ist aber nicht in
Sicht beschäftigen sich die Menschen
hierzulande überhaupt mit dieser Gefahr
nicht mehr muss ich sagen also nicht
wirklich vor dem Jahr oder ist der Krieg
losging vielleicht aber seitdem ist dann
doch viel weniger passiert als gut
gewarnt wurde insofern ehrliche
Antworten nein klar es ist ziemlich nah
dran wir sind betroffen schon aber ich
glaube nicht dass irgendeine Seite so
dumm sein wird um dort irgendwas
auszulösen was ich sag mal die ganze
Welt bewegen wird ich kann es nicht
ändern wenn es passiert und von daher
das soll ich mir jetzt sagen machen über
was was noch gar nicht da ist dabei
helfen schon einfache Mittel Fenster und
Türen schließen z.B vor allem für Kinder
Jugendliche und Schwangere sind
Jodtabletten wichtig die liegen bei den
Behörden bereit und hände weg von frisch
geerntetem Obst und Gemüse
auch ohne Krieg soll man sich aber auf
Notfälle vorbereiten denn auch wenn
Deutschland nun bald ohne Kernkraft lebt
laut Bundesamt für Strahlenschutz planen
viele unserer Nachbarländer neue
Kraftwerke bei Unfällen mache die
Strahlung nicht an den Grenzen Halt

0 Kommentare

Kommentare