BR24Live: Spahn stellt Corona-Warn-App vor | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 16.06.2020


hallo und herzlich willkommen zu diesem
br 24 live- und zwar anlässlich dass
heute die korona war im app die
offizielle deutsche kroner waren app
vorgestellt wird von unter anderem
bundesgesundheitsministeriums sparen
aber das podium ist auch pickepackevoll
und diese auch bereits das digital
ministerin bär schon am rednerpult steht
deswegen wollen wir uns nicht länger
aufhalten und geben direkt ab zu dieser
pressekonferenz wo die korona waren app
vorgestellt wird danach sehen wir uns
wieder bleibt unbedingt dran denn wir
werden es gemeinsam mit unserem netz
experten christian schiffer auf eure
fragen eingehen oder auch noch mal die
krone waren app genauestens untersuchen
analysieren und ein ort jetzt erst mal
viel vergnügen bei der
ok dann können wir beginnen der
regierungssprecher sagt wir dürfen auch
vor der zeit schon anfangen meine sehr
geehrten damen und herren ich freue mich
sehr sie im namen der bundesregierung
hier zur pressekonferenz zur vorstellung
der korona vanek begrüßen zu dürfen
gemeinsam mit den bundesministern und
bundesministerin professor braun
bundesminister sparen und dass man das
tut seehofer und bundesministerin
lamprecht dem präsidenten des
robert-koch-instituts herrn professor dr
villa und dem vorstandsvorsitzenden der
deutschen telekom ag herrn tim höttges
und herrn dr müller mitglied des
vorstands von sap freue mich sehr auch
wenn sie im vorfeld schon der ein oder
andere von ihnen gesagt hat das ist ein
sehr großer bahnhof mit fünf
kabinettsmitgliedern und auch der
wissenschaft und der wirtschaft
normalerweise würden staatsgäste so
begrüßt werden dass wir trotzdem heute
hier ein gemeinschaftsprojekt aus
wirtschaft wissenschaft und politik
ihnen vorstellen dürfen
eine app die uns helfen soll gemeinsam
den kampf gegen die weltweite pandemie
zu führen die noch andauert wo wir aber
mit geschlossener schulter gemeinsam
entgegentreten wollen
ich darf ihnen jetzt die einzelnen
rednern der reihe nach aufrufen und dann
im anschluss können sie fragen stellen
und beginnen wird herr bundesminister
professor dr braun
er hat das wort ja einen schönen guten
morgen
seit heute ist die korona waren die
beiden wesentlichen betriebssysteme von
smartphones verfügbar
das haben sie alle gemerkt das ist nicht
die erste corona app weltweit die
vorgestellt wird
aber ich bin ziemlich überzeugt es ist
die beste sie herunterzuladen und zu
nutzen das ist ein kleiner schritt für
jeden von uns aber ein großer schritt
für die pandemie bekämpfung und dabei
können die bürgerinnen und bürger auf
höchsten datenschutzstandard und mit
größter datensparsamkeit vertrauen und
sich auch auf einen hohen
sicherheitsstandard verlassen wie man
hier unschwer sehen kann es handelt sich
um ein projekt der gesamten
bundesregierung und es hat eine breite
vorgeschichte ich möchte zunächst den
erst initiatoren danken
das war die initiative pt
die sich auf den weg gemacht hat für
deutschland eine und für europa eine app
auf dem bluetooth standard auf den weg
zu bringen
das war eine grundlegend neue idee die
uns von einem sehr großen problemen
befreit hat nämlich vorher empfehle an
gps lösungen gedacht die natürlich mit
bewegungsprofilen verbunden sind und der
wechsel auf die bluetooth-technologie
hat dazu geführt dass wir heute eine app
vorstellen können die sich völlig
losgelöst von der frage des ortes und
damit sehr daten sparsam ist und damit
ein sehr hohes maß an datenschutz
gewährleistet so wie wir uns das in
europa vorstellen
ganz besonders bedanken möchte ich mich
dabei der fraunhofer gesellschaft weil
sie es ermöglicht hat genau diesen hohen
diese neuen bluetooth standard auch
technisch so weiterzuentwickeln dass wir
heute eine gute messmethode in dieser
app haben die uns die abschätzung der
zeitdauer und der entfernung in der sich
ein möglicher epidemiologisch relevanter
kontakt aufgehalten hat sehr sehr
präzise ermittelt im verhältnis zu dem
referenzmodell nämlich unsere erinnerung
werden wir vom gesundheitsamt nach einer
infektion gefragt werden ich möchte mich
bedanken bei ihren sparen und dem robert
koch institut das robert koch institut
liefert sozusagen die logik hinter
dieser corona web und verantwortet sie
insgesamt
da steckt sehr viel arbeit dahinter das
risiko richtig einzuschätzen das was wir
sozusagen als lebensweisheit aus
ärztlicher erfahrung bisher als
verhaltensregel geben dann in eine
risiko algorithmus umzusetzen war eine
große leistung ich bedanke mich bei
horst seehofer und dem bundesamt für
sicherheit in der informationstechnik
die menschen müssen darauf vertrauen
können dass diese app sicher ist dass
sie also vor äußeren einfluss geschützt
ist und auch dort wurde tag und nacht
gearbeitet bedanke mich bei
bundesministerin lamprecht und
dem bundesbeauftragten für den
datenschutz die von anfang an daran
mitgearbeitet haben dass wir ein sehr
vertrauenswürdiges datenschutzkonzept
haben dass es weil wir uns unterwegs
sehr auf den weg gemacht haben zu sagen
dass diese app absolut freiwillig ist
jeder bürger kann selber entscheiden ob
er sie nutzen möchte war es natürlich
eine wichtige voraussetzung dass wir
größtmögliches vertrauen schaffen und
deshalb haben wir eine sehr daten
sparsame variante der app die wir heute
vorstellen was genau das gewährleistet
ich möchte mich auch bedanken bei der
helmholtz gesellschaft die uns auch sehr
unterstützt hat eben bei allen
sicherheitsbelangen so dass wir die app
heute so vorstellen können und nicht
zuletzt bei sap und der deutschen
telekom
denn sie haben vor einigen wochen ja
mitbekommen es gab eine große diskussion
genau um die frage wie daten sparsam ist
die etwas bekommt der bund an
informationen
wir haben jetzt uns für die dezentrale
und damit die daten sparsamste aller
lösungen entschieden und in dem zuge
brauchten wir auch dann ein neues und
zugkräftiges projekt management team das
haben wir in sap und telekom gefunden in
den letzten wochen haben wir sehr sehr
intensiv zusammengearbeitet und so
können wir diese app heute präsentieren
was auch für mich ein positives erlebnis
innerhalb der vorstellung ist es die
tatsache dass wir von anfang an auf
transparenz gesetzt haben auf open
source und wir haben sehr viele
wir haben sowohl den code als auch das
datenschutzkonzept als das gesamtkonzept
öffentlich dargestellt und uns und
unsere entwickler hatten sehr viel
arbeit damit die vielen hundert eingaben
aus der it szene aus start-ups und aus
endlos sich anzusehen und vieles auch
ein zu arbeiten was von dort aus sie als
hinweis kam
insofern war open source an der stelle
für uns nicht nur ein instrument der
transparenz und dann auch wirklich der
qualitätssicherung und die vielen
ehrenamtlich und unentgeltlich sich in
den code vertieft haben
auch denen gilt unser herzlicher dank
und so präsentieren wir ihnen heute eine
corona vanek die glaube ich einzigartig
ist und die darüber hinaus durch die
anbindung von laboren dem menschen ein
echter sie nutzt einen echten mehrwert
bietet nämlich der zügige zugang zu
einem test und einen schnellen hinweis
auch auf sein testergebnis
vielen dank ja vielen herzlichen dank
bevor jetzt bundesminister sparendes
wort bekommt wollen wir ihnen noch einen
kurzen film zeigen wie die app denn
eigentlich funktioniert mit der korona
vanek können sie mithelfen
infektionskette zu unterbrechen mit
minimalem aufwand dafür aber mit
maximalen datenschutz
die korona waren etwas nicht wer sie
sind
aber sie kann sie begleiten damit sie
sich und ihre mitmenschen besser
schützen können
immer wenn sie einem anderen nutzer
begegnen tauschen ihre smartphones
automatisch verschlüsselte zufalls codes
aus diese zufalls codes sagen den handys
nur dass sich zwei menschen begegnet
sind wie lange das dauert und wie groß
dabei der abstand war sie verraten aber
weder namen noch standorte der andere
nutzer wird also nie erfahren dass sein
smartphone mit ihrem smartphone einen
code ausgetauscht hat ihre identität
bleibt geheim
nach 14 tagen werden die codes vom
smartphone gelöscht hat sich ein nutzer
nachweislich infiziert kann er seine
eigenen zufalls codes anonym
allen anderen nutzern zur verfügung
stellen auch ihnen ihre app findet den
code den ihr handy damals mit dem
smartphone desinfizierten ausgetauscht
hat und informiert sie dass sie kontakt
zu ihm hatten gleichzeitig gibt sie
ihnen konkrete handlungsempfehlungen
auch sie bleiben dabei jederzeit anonym
corona zu bekämpfen ist ein
gemeinschaftsprojekt auch sie können
einen beitrag leisten
mit der korona waren app schützen sie
sich und ihre mitmenschen
vielen dank das wort hat der
federführende minister
bundesgesundheitsministerin sparen
ja liebe doch wer meine sehr verehrten
damen und herren wir sind sehr froh
darüber dass es gelingen kann heute
ihnen die app vorzustellen weil da
steckt wahnsinnig viel arbeit drin auch
das finde ich muss man immer mal wieder
deutlich machen wir höchste
anforderungen gestellt haben bei
datenschutz datensicherheit aber eben
auch etwa bei der frage dass die
batterie nicht schnell ist wie das in
anderen europäischen ländern das erleben
ist und dass die technologie dahinter
gut ist das ist auch gute ingenieurs
grund das ging nicht nur um es wichtige
kunden sondern auch um ingenieursarbeit
und wir sind im kosten- und zeitplan
heute mit ihnen eben bei der vorstellung
dieser app und der film hat gerade sehr
gut die grundzüge der app erklärt sie
war die anonymität das ist wichtig sie
es freiwillig in jeder hinsicht
freiwillig ob man sie herunterlädt
freiwillig wird man sie dann überhaupt
einschaltet und die bluetooth messung
einschaltet sie ist freiwillig in der
frage ob man nach einer positiv testung
sich dann entscheiden

0 Kommentare

Kommentare