Bayern lockert Corona-Regeln deutlich | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 16.06.2020


corona ist für uns der todesstoß das war
die sorge der busunternehmen deshalb
bundesweit proteste in bayern sollen
künftig busreisen wieder stattfinden
können
das ist nur eine von vielen änderungen
die heute von der bayerischen
staatsregierung auf den weg gebracht
wurde
auf dem tisch lag ein ganzes bündel von
maßnahmen mit dem ziel vor allem das
private zusammenkommen weiter zu lockern
die frage war wie ist das mit der masken
pflicht klare botschaft main
dort wo social distanzen nicht möglich
ist ist die maske die einzige
möglichkeit es gibt doch niemand der was
vergleichbares bislang holen hat bei
veranstaltungen sind künftig bis zu 50
personen in innenräumen erlaubt
beispielsweise bei familienfeiern
geburtstagen beerdigungen hochzeiten
abschluss feiern oder vereinssitzungen
schrittweise lockerungen also mit einer
ganz klaren zielrichtung oberste
marschroute es immer infektionsschutz
und infektionsrisiko und da eine
vernünftige und vernünftigen weg zu
finden solange die hygieneregeln
eingehalten werden dürfen nun auch
hotels wieder mehr gäste empfangen und
dort auch die wellnessbereiche öffnen
erleichterungen auch beim handel
insgesamt konnte der zuständige minister
feststellen dass wir mit den heutigen
beschlüssen für bayern wieder einen
deutlichen schritt nach vorn in der
wirtschaft gehen können und das auch die
internationale wirtschaft sich wieder so
entwickelt dass die traditionelle
exportstärke bayerische wirtschaft dort
wieder das geld verdienen kann das leben
in den letzten monaten nicht so verdient
hat wie es dringend nötig gewesen wären
also freude darüber dass die korona
zahlen in bayern weiter zurückgehen aber
klar ist auch so der ministerpräsident
corona ist nicht verschwunden
deshalb sei auch weiterhin vorsicht
geboten

0 Kommentare

Kommentare