GESCHLOSSENE SCHULEN: Monatelanger Ausfall hinterlässt Wissenslücken

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 20.06.2020


für die drei schwestern mona lisa und
anna hat die schule seit montag wieder
begonnen allerdings erstmal nur im
schichtbetrieb
nach den sommerferien soll es dann aber
zurück zum regulären stundenplan gehen
die vorfreude bei den mädchen wächst
dann endlich alle wiederzusehen
[Applaus]
einfach mal unterhalten oder die pausen
der pausenverkauf ist alles weg darauf
freut man sich natürlich schon wieder
oder ich hätte auch abi ball und
irgendwelche fahrten und auch für ihre
mutter überwiegen die vorteile
50 am stück oder sex das war heute
wünschenswert dass man wieder so einen
richtigen schulalltag ort so dass ihm
eine arbeit wieder noch gekommen ohne
immer die schlechte gewissen zu haben
doch bevor es zurück ins klassenzimmer
geht sollten nach ansicht des
lehrerverbands alle kinder wissenstests
machen um zu überprüfen wie gut sie zu
hause mit dem lernstoff zurechtgekommen
sind die befürchtung von
bildungsforschern je länger der
unterrichtsausfall desto größer die
wissenslücken für schüler mit starken
defiziten muss es verpflichtende förder
angebote geben wie zum beispiel am
nachmittag stattfinden können fordert
deshalb präsident meidinger defizite vor
allem im fach mathematik denn gerade
beim rechnen sei die persönliche
betreuung durch lehrer der schlüssel
doch die konnte dieses jahr eben nicht
gewährleistet werden
nach der kompletten schulschließung
folgte ein sehr lückenhafter unterricht
und nun die ferienzeit
danach ist vieles bei schülern wieder
völlig vergessen

0 Kommentare

Kommentare