Emeritierter Papst Benedikt XVI. zu Besuch in Regensburg | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 20.06.2020


es ist mittlerweile routine am späten
vormittag wird benedikt zum wohnhaus
seines bruders in der regensburger
innenstadt gebracht die fünfte begegnung
der beiden ratzinger brüder seiten der
emeritierte papst am donnerstag zum
überraschenden besuch in seine ehemalige
heimat stadt gekommen ist ihm war es
eine herzensangelegenheit seinen 96
jahre alten schwer kranken bruder noch
einmal zu treffen mit ihm die heilige
messe zu feiern
die im fahrdienst übernimmt der malteser
hilfsdienst mit einem behinderten
transportwagen damit kann der körperlich
gebrechliche 93 jährige benedikt
schonend per rollstuhl gefahren werden
der emeritierte papst bedankt sich dafür
mit herzlichen persönlichen worten ihm
zu begegnen und vor allem nie so nah zu
begegnen also das geht wirklich unter
die haut und das sind sehr intensive
minuten immer wieder die drahtzieher
brüdern scheinen die treffen gut zu tun
die begegnungen seien aufbauend und
belebend für beide heißt es

0 Kommentare

Kommentare