Ausschreitungen in Stuttgart: "Nie dagewesene Dimension von Gewalt" | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 21.06.2020


es sind szenen wie diese hier die sich
heute nacht in der stuttgarter
innenstadt abgespielt haben und jetzt in
den sozialen netzwerken kursieren
sie zeigen stuttgart im ausnahmezustand
es war heute nacht eine nie dagewesene
dimension von offener gewalt gegen
polizeibeamte und massive
sachbeschädigungen bis hin zu
plünderungen in unserer stadt
auslöser war laut polizei eine
drogenkontrolle gegen mitternacht bei
einer feier als ein 17-jähriger
durchsucht wurde seien mehrere menschen
auf die polizisten losgegangen
die sollen steine geworfen und
einsatzfahrzeuge demoliert haben
danach zum mehrere kleingruppen durch
die innenstadt zerstörten
schaufensterscheiben räumten die laden
bestände leer 19 polizisten wurden
verletzt
280 beamte waren die nacht über im
einsatz 24 verdächtige wurden
festgenommen
die kriminalpolizei prüft derzeit die
hintergründe
das ist indiskutabel so etwas haben wir
jedenfalls in bayern in den letzten
jahren nicht erlebt
und das muss jetzt sorgfältig
aufgearbeitet werden
und wer merkt aber auch wie notwendig es
ist dass wir ständig mit entsprechenden
polizeikräften auf der hut sind
wie hoch der entstandene sachschaden ist
wird derzeit noch ermittelt
die aufräumarbeiten werden noch mehrere
tage andauern

0 Kommentare

Kommentare