WELT WETTER: Im Süden und Osten wolkig, im Norden und Westen sonnig

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 22.06.2020


einen wunderschönen guten morgen
ausbilden
wir starten in die neue wetter woche
nach dem doch eher durchwachsenen
wochenende sehr sonnig und vor allem auf
meist trocken und mit den temperaturen
geht es nun aufwärts das heißt der
letzten samstag bayer kalendarische
sommeranfang und jetzt kommt der sommer
auch so ein bisschen auf touren das
heißt im osten und westen jetzt schon
also hier in berlin ist keine wolke am
himmel in einem breiten streifen sind
doch schon einige schauerwolken noch mit
dabei nachmittags werden sich diese
weiter in den osten und südosten
verlagern aber die schauer aktivität
nimmt mehr und mehr ab das heißt also
größtenteils werden wir insbesondere
dann nachmittags trocken durch den tag
kommen und auch vor allem die sonne
kommt zum zug das zeigt die
sonnenstunden karte also meist bekommen
wir so zehn sonnenstunden insbesondere
richtung küsten oder ist es etwas
weniger
doch ein bisschen weniger wird sein im
südosten also hier sind die wolken doch
ein bisschen mehr in der überzahl und
die temperaturen sind noch relativ
verhalten insbesondere an den küsten
hier so um die 20 grad herum ansonsten
beispielsweise berlin bekommt heute 25
grad frankfurt am main 26 im breisgau
werden es 27 grad und wie gesagt in den
nächsten tagen geht es mit dem
temperaturen weiter aufwärts das heißt
sie gehen in dem sommerlichen bereich
und vor allem dann auch ab der
wochenmitte bis zu 33 grad an und dazu
kann sich die sonne mehr und mehr
durchsetzen das heißt das azorenhoch
bekommt mehr einfluss und wir können uns
eigentlich auf eine sehr schöne wetter
woche freuen

0 Kommentare

Kommentare