EINSAMER PAPST: Ob im Livestream oder im Autokino - Religion findet einen Weg

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.04.2020


es wird ein einsamer kreuzweg für den
papst keine bilder keine prozession am
karfreitag am kolosseum versammelten
sich im vergangenen jahr noch
zehntausende gläubige der bittgang
findet stattdessen dieses mal am
petersplatz statt doch wegen der korona
krise bleibt der pontifex auch hier fast
alleine
wie schon beim abendmahlsgottesdienst
ich kann diese messe nicht feiern ohne
mich an priester zu erinnern die ihr
leben geopfert haben
in diesen tagen sind mehr als 60 von
ihnen hier in italien gestorben während
sie sich um die kranken gekümmert haben
zusammen mit den ärzten und
krankenschwestern sind sie die heiligen
von nebenan auf die traditionelle
fußwaschung verzichtet der papst diesmal
lies können katholiken gottesdienst erbe
online verfolgen und das weltweit
außergewöhnlich war die zeremonie in der
kathedrale notre dame nicht nur wegen
der schutzmaßnahmen wie durch ein wunder
konnte die dornenkrone christi beim
brand des gebäudes im april 2009 10
gerettet werden am karfreitag wurde sie
erstmals wieder präsentiert ökumenisch
aber mit abstand feiern gläubige hier im
düsseldorfer autokino der gedanke der
kirchen wir bemühen uns hier einfach so
eine zwischenlösung entstehen zu lassen
dass wir schon den menschen versuchen
nahe zu sein die bleiben aber in ihren
autos wir sind eine gebetsgemeinschaft
zusammen beten und feiern das kann also
auch in zeiten von corona funktionieren
unvergessen bleiben diese
osterfeierlichkeiten aber mit sicherheit
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare