SIEGESPARADE IN MOSKAU: Putin im Stechschritt in Richtung weitere Amtszeit

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 24.06.2020


atomare interkontinentalraketen auf dem
weg zum roten platz dazu panzer
luftabwehrsysteme kampfjets und 15.000
soldaten die parade anlässlich des 75
jahrestages des sieges über nazi
deutschland soll putins militärische
macht unterstreichen
eigentlich sollte das große säbelrasseln
wie immer am 9 mai stattfinden doch
wegen der korona pandemie musste die
parade auf den heutigen tag ein
ebenfalls wichtiges historisches datum
verschoben werden
vierundzwanzigster juni 1945 bilder der
ersten sieges parade auf dem roten platz
kurz nach dem ende des zweiten
weltkriegs im vorfeld der heutigen
parade äußert sich der russische
präsident immer wieder kritisch
gegenüber dem westen wettert im
staatsfernsehen gegen
geschichtsklitterung im museum
roth wir werden allen den mund stopfen
die die geschichte umschreiben wollen
lügen verbreiten und versuchen die
bedeutung unserer väter unserer helden
im kampf gegen die nazis zu schneller so
schnell wie die asche die rohre im
windschatten der in russland populären
militärparade kommt zum wesentlichen ab
morgen lässt er seine landsleute eine
woche lang über eine verfassungsreform
abstimmen
die verfassungsänderung erlaubt es putin
bis 2036 durchzuregieren
sie wurde bereits von beiden
parlamentskammern abgelegt ist somit
eine beschlossene sache
putin gegner kritisieren nun dass die
volksabstimmung eine farce sei die
notfalls frisiert werde und nur dazu
diene dem putsch von oben nach außen hin
einen halbwegs legitimen anstrich zu
geben
putins verfassungsänderung
die operation machterhalt angedockt an
die populäre siegesparaden ein geschickt
gewählter augenblick um den schein der
demokratie zu wahren

0 Kommentare

Kommentare