Corona-Ausbruch bei Tönnies: Gütersloh und Warendorf im Lockdown | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 24.06.2020


es sind endlose schlangen die
bevölkerung in den landkreisen gütersloh
warendorf will sich testen lassen will
gewissheit auch weil zum beginn der
sommerferien viele in den urlaub fahren
wollen
doch bayern mecklenburg vorpommern
schleswig holstein und niedersachsen
wollen feriengäste aus den corona
risikogebieten nur unter strengen
auflagen aufnehmen bayerns
gesundheitsministerin hummel verteidigt
nochmal die entscheidung der bayerischen
staatsregierung uns ist der schutz der
menschen in bayern sehr wichtig aber
auch derjenigen die bei uns urlaub
machen und deswegen ist es notwendig
wenn jemand aus einem risikogebiet kommt
also wo viele infektionen sind dass wir
dann eben ein entsprechendes urlaubs
verbot aussprechen
vom reisen nur träumen können die tennis
mitarbeiter und ihre familien die zu
hause unter strenge quarantäne stehen
mit der abriegelung versuchen die
behörden zu vermeiden dass sich das
virus verbreitet deswegen sind das jetzt
hatte ein bis zwei wochen für die
bevölkerung in den regionen aber es ist
ihm wichtig jetzt auch entschlossen und
entschieden dieses geschehen einzudämmen
nordrhein westfalens ministerpräsident
laschet wurde im landtag scharf
angegriffen
der lock down sei zu spät gekommen
kritisierte die opposition
man hätte weit früher mit rein testungen
beginnen müssen

0 Kommentare

Kommentare