USA PRÄSIDENTSCHAFTSWAHL: Vizepräsidentin - Wer wird die Frau an Joe Bidens Seite?

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 25.06.2020


nein sie wird es nicht wieder und wieder
wurde der name michelle obama in den
vergangenen wochen genannt doch die
56-jährige hat dankend abgelehnt
[Applaus]
wer dann joe biden hat was festgelegt
ist soll eine frau seien nach den
ereignissen der vergangenen wochen den
demonstrationen der rassismus debatte
scheint naheliegend es wird eine afro
amerikanerin
ich denke dass ihre ein riesiger schritt
in die richtige richtung selbst wenn
diejenigen nicht leisten würde wäre es
ein moralischer schub für das land wenn
so ein präsident wird würde sich auf
jeden fall besser anfühlen eine schwarz
an seiner seite zu haben die dann auch
entscheidungen trifft biden hat sich
jedoch bislang nicht festgelegt zum
engeren kandidatenkreis zählen diese
frauen auch die senatorin elizabeth
warren und michigans gouverneurin
grätschen widmer sind dabei beste
chancen aber hat momentan kamera harris
aus kalifornien die bis vor wenigen
monaten selbst präsidentin werden wollte
oder auch die bürgermeisterin von
atlantic challenge bottoms die sich
während der krawalle in ihrer stadt als
versöhnen profilierte beide frauen sind
verhältnismäßig jung
es muss jemand sein der sich nicht vom
präsidenten oder von der umgebung des
weißen hauses einschüchtern lässt der
seine meinung klar sagt und auch bereit
ist in persönlichen gesprächen zu
streiten
und sollte jemand sein der auch gegen
den amtsinhaber austeilen kann
donald trump der sich jetzt mit dem
polnischen präsidenten traf kämpft
bekanntlich selbst mit harten bandagen

0 Kommentare

Kommentare