Tödliches Versagen - Großbritannien in der Corona-Krise

Von ZDFheute Nachrichten
Veröffentlicht am 26.06.2020


corona hat großbritannien hart getroffen
in keinem anderen land europas sind so
viele menschen gestorben
kann der prius v telecoms
der umgang der regierung mit dem virus
hat viele schwachstellen offengelegt
großbritannien will mit dem rexit eigene
wege gehen
doch in der pandemie scheint es
richtungslos ließ sein medizinisches
personal ungeschützt seine alten allein
sterben
[Musik]
es sind die letzten aufnahmen von steve
goodman
seine frau machte sie an dem tag an dem
sein erstes buch erschien und sein
letztes
es war vermutlich auch der tag an dem er
sich bei einem termin im krankenhaus mit
corona ansteckte zwei wochen später war
der 72-jährige tot
[Musik]
er war einfach noch nicht fertig mit
seinem leben es geht diese idee um davon
dass die korona opfer sowieso gestorben
wären
weil sie in ihren tieren sind und krank
sowie mein papa eben aber er war voller
leben engagierte sich sehr in der
nachbarschaft er hatte gerade sein
erstes buch herausgebracht und war sehr
stolz
er konnte nicht mehr erleben welchen
erfolg es hat das alles ist für uns sehr
schwer zu verarbeiten
als joe von kogit 19 hört hat sie sofort
angst um ihren vater
die 32 jährige arbeitet für
hilfsorganisationen im engagement für
andere war der vater ihr ein vorbild für
goodman war in jungen jahren
pressefotograf auf londons berühmter
fleet street in oric engagierte er sich
in der lokalpolitik machte gemeinsam mit
seinem sohn eine galerie auf erzählt
durch die ausgangssperre sieht man die
trauer nicht vielleicht fährt mal ein
leichenwagen die straße runter aber die
meisten leute haben das ausmaß dessen
was passiert ist noch gar nicht erfasst
die größe des schmerzes den so viele
empfinden familien papier
es fühlt sich an als wären wir vergessen
worden
vielen briten geht s video 900 von ihnen
haben sich zusammengeschlossen
trauernde die glauben ihre angehörigen
hätten nicht sterben müssen
sie fordern eine öffentliche
untersuchung des krisenmanagements
ich empfinde eine art doppelter wo ist
ich bin immer noch sehr aufgebrachte die
entscheidungen die zu beginn der
pandemie getroffen und nicht getroffen
wurden und jetzt hören wir jeden tag wie
die regierung den familien ihr beileid
ausspricht aber wir können das nicht
annehmen denn es findet ja keinerlei
reflexion statt fehler zu machen ist
eins aber man muss wenigstens zu ihnen
stehen und von ihnen lernen wollen
aber daran zeigen sie überhaupt kein
interesse noch hofft dass öffentlicher
druck ausreicht um die regierung zu
zwingen rechenschaft abzulegen
sollte das nicht klappen wollen sie und
viele andere trauernde hinterbliebene
klagen
so hat nicht vor auch zu geben bevor sie
eine erklärung dafür hat warum im
königreich mehr menschen gestorben sind
als in jedem anderen land europas
42.000 meldet das gesundheitsministerium
mitte juni
das sind aber nur die positiv auf corona
getesteten opfer menschen auf deren
sterbeurkunde corona als todesursache
vermutet wird tauchen beim nationalen
statistikamt auf hier kommt man auf
50.000 toten zählt man wie viele
menschen mehr gestorben sind als im
vergleich zu den vorjahren die
sogenannte über sterblichkeit
dann hat die korona krise im juni 63.000
menschen leben gekostet
der berühmteste überlebende des landes
ist der premier selbst boris johnson auf
checkers dem landsitz der
premierminister kuriert er sich aus
anfang april hat er eine woche im
krankenhaus verbracht drei tage steht es
schlecht um den sonst so unverwüstlichen
die regierungsfreundliche presse setzt
seine gesundheit mit der des landes
gleich betet für ihn verfällt in kriegs-
metaphern sowie johnsons stellvertreter
frank rumpf und ich bin zuversichtlich
dass er es schaffen wenn ich irgendwas
über diesen premier weiß dann dass er
ein kämpfer ist
er wird bald wieder am ruder sein und
uns durch diese krise für tot
selbst kritiker bangen plötzlich um
johnson preis ist ein riesiger schock
für ein land wenn der regierungschef
stirbt und er ist vermutlich fast
gestorben das wäre schrecklich gewesen
aber diese rhetorik dass er ein kämpfer
sei es natürlich lächerlich was sagt uns
das denn über die anderen opfer oder gar
die ärzte und krankenschwestern die
ancona gestorben sind dass sie nicht
genug gekämpft haben
es ist die woche in der das königreich
sich langsam der traurigen spitze
europas nähert fassungslos stand die
nation auf handys und fernseher wenn
jeden nachmittag die zahl der toten
verkündet wird mitte april sind es im
schnitt 800 opfer in altenheimen oder
zuhause sind da noch nicht mitgeteilt
die kritik an der regierung wird
schärfer warum bekommen ausgerechnet die
briten die epidemie so schlecht in den
griff london maddox analysiert die
londoner politik und bereit sie in der
kunst des regierens
wir sehen in dieser krise immer wieder
dasselbe muster völlig erschöpfte leute
kämpfen darum den überblick zu behalten
großbritannien hat einfach sehr viele
infektionen deshalb ist das ganze sehr
viel schwerer zu kontrollieren als in
anderen ländern
die schneller gehandelt und so die
zahlen runter bekommen haben
ich glaube die regierung findet es sehr
schwierig entscheidungen so schnell zu
treffen dies momentan erforderlich ist
kaum vom krankenlager auf seinem
landsitz angekommen konnte johnson auf
die vorwürfe mit großem gefühl ich bin
heute aus dem krankenhaus entlassen
worden nach einer woche in der der nhl
ohne zweifel mein leben gerettet hat wir
werden gewinnen denn unser
gesundheitswesen ist das schlagende herz
dieses landes es ist das beste dieses
landes es ist unbesiegbar
denn es ist angetrieben von liebe doch
weder der mensch noch das britische
gesundheitssystem leben von liebe allein
und geld gab es in den letzten zehn
jahren viel zu wenig
solidaritäts bezeugungen dagegen bekommt
der nss immer viele die seit langem
hilfreichsten von tom moore
er hat in seinem leben so manche
herausforderungen bestanden
mit 18 wurde er soldat diente in myanmar
und sumatra
später führte er eine zementfabrik im
april jährte sich sein 100 geburtstag
und zudem wollte er dem
gesundheitssystem ein geschenk machen er
versprach 100 mal durch seinen garten zu
laufen und bat dafür um spenden für den
nationalen gesundheitsdienst all diesen
allen krankenschwestern und ärzte und
auch die pfleger sie haben mich und auch
alle anderen immer so gut behandelt
mit 1000 pfund wäre er zufrieden gewesen
schon am ersten tag aber kamen 70.000
zusammen dazu von überall dank und grüße
und dadurch auch immer mehr geld
schließlich waren es fast 33 millionen
pfund ein ungewöhnlich erfolgreicher
versucht die große liebe der briten für
ihre national health service in bare
münze zu verwandeln
der nss wurde 1948 gegründet ist für
alle briten gratis und vielen heilig die
schöne grund idee alle sollen gleich gut
versorgt werden
seine stärke ein nationales symbol der
solidarität zu sein ist gleichzeitig
seine schwäche er wird aus dem
staatshaushalt finanziert die letzten
zehn jahre hieß das unterfinanziert
unter personalmangel leidet der nfs
ohnehin immer
nun sind auch noch viele seiner
mitarbeiter krank
20 jahre lang arbeitete thomas harvey im
britischen gesundheitsdienst als pfleger
der 57-jährige familienvater war bekannt
dafür auch die weihnachts schichten
klaglos zu übernehmen
bei uns hatte sich immer damit
entschuldigt dass er sagte schaut wir
haben uns an weihnachten gegenseitig als
familie aber die patienten sind oft
allein
er wollte einfach dass auch sie jemanden
bei sich haben würde
fast die hälfte des medizinischen
personals sind angehörige ethnischer
minderheiten und die so sagt die
statistik sterben überdurchschnittlich
häufig an kurven 19
oft übernehmen sie die gefährlicheren
jobs und wagen nicht forderungen zu
stellen
die nach besserem schutz etwa auch
thomas harvey arbeitete ohne maske und
erkrankte an corona blieb zu hause
vier mal rief die familie den notarzt
vergeblich seine symptome sei nicht
schwer genug war die antwort
ich bin aufgewacht weil meine mutter und
meine schwestern spielen er war hinter
der toilettentür zusammengebrochen ich
fand seine art klang schon die ganze
woche vorher schrecklich die geräusche
die er nur machte waren einfach
furchtbar ring
als der krankenwagen endlich kam war es
zu spät
wenn wir die hilfe bekommen hätten die
wir brauchten dann wäre er noch am leben
aber sie haben uns im stich gelassen
20 jahre hat er für sie gearbeitet
sie haben uns im stich gelassen doch der
nfs kämpft in diesen wochen selbst ums
überleben
die sorge die gesamte
gesundheitsversorgung könnte unter der
belastung zusammenbrechen dominiert
schnell jede andere überlegung
eilig werden etwa notfall krankenhäuser
eingerichtet mit tausenden von betten am
ende aber fehlt es an personal und
ausrüstung um sie richtig zu betreiben
im mai wird das größte unter ihnen in
london geschlossen beatmungsgeräte sind
ebenfalls mangelware panisch ruft die
regierung ein programm ins leben
autofirmen und experten für
staubsaugerbeutel stellen ihre
produktionen um
doch die meisten der neuen
konstruktionen funktionieren nicht 200
millionen pfund sind futsch gleich zu
beginn der krise klagt das
krankenhauspersonal es fühle sich dem
virus schutzlos ausgeliefert es fehle an
schürzen handschuhen masken
ich bin leben hatten aber ich möchte
dass der gesundheitsminister versteht
dass wir nicht genug ausrüstung haben
und wir brauchen sie jetzt tatsächlich
sind die lagerbestände großbritanniens
abgelaufen und nicht neu aufgefüllt
worden
wertvolle zeit geht verloren als altes
material auf tauglichkeit geprüft wird
ende april rühmt sich der
gesundheitsminister eine milliarde
schutz artikel besorgt zu haben stellt
sich raus gut die hälfte davon sind
handschuhe und zwar einzeln gezählt
[Musik]
während alle angstvoll auf die
krankenhäuser starren geraten andere
risikogruppen ins vergessen es war
schnell klar dass ältere von diesem
schrecklichen virus am schwersten
betroffen sind
deshalb haben wir von anfang an versucht
einen schützenden ring um die
pflegeheime zu lesen war ist um die
krankenhäuser auf den erwarteten ansturm
von corona erkranken vorzubereiten
wurden ab märz 25.000 patienten in ihre
heimat zurück verlegt ohne tests in den
letzten drei wochen war es hier wie in
einem mini krankenhaus werden viele
sterbende patienten und ihre angehörigen
mussten sich komplett in schutzkleidung
höhen in von ihnen abschied zu nehmen
es ist so furchtbar einfach furchtbar
völlig surreal 35 bewohner lebten im
sand als home in essex für sechs von
ihnen musste das pflegepersonal im april
eine denkwürdige abschiedsfeier
organisieren
[Musik]
das virus wurde von einem patienten ins
heim gebracht der ungetestet aus dem
krankenhaus zurück kam erst mitte april
verspricht der gesundheitsminister
dass das nicht mehr passieren soll für
viele zu spät
es ist wirklich schlimm zu sehen wie
unsere bewohner krank werden und sterben
und wir sie nicht einmal umarmen oder
küssen können wenn sie es wirklich
brauchen wir haben eine ganze reihe von
menschen verloren die uns sehr nahe
waren
sie waren unsere familie fazit im juni
fast die hälfte aller opfer kommt aus
alten und pflegeheim
tomo isoliert sich bei seiner familie
inzwischen wurde er zum kernel ernannt
und von der queen geadelt
er ist wild entschlossen so lange weiter
durch seinen garten zu laufen wie er
damit ärzten schwestern und pflegern
unter die arme greifen kann
außerdem blickt er auch mit 100 jahren
noch optimistisch nach vorn
denkt daran dass die dinge wieder besser
werden
wir hatten auch schon früher probleme
die wir gelöst haben und wir werden auch
diese lösen
die briten sind bekannt für ihre
kreativität auch in der krise mühen sich
die bürger strukturelle schwachstellen
durch eigeninitiative auszubügeln
modedesigner nähen schutzanzüge
brauereien und jin destillen stellen auf
desinfektionsmittel und die familie
grilli aus nord london produziert in
ihrem wohnzimmer schutz wie sie ihre am
3d drucker ich hatte weinende leute am
telefon die sich sorgen machen um ihre
kinder die im krankenhaus arbeiten oder
auch krankenschwestern selbst die leute
sind vollkommen verzweifelt wir mussten
es einfach machen
auf die idee kam christopher grilli
nachdem ihm ein befreundeter arzt
erzählt hatte dass er sich sein schutz
material selbst basteln müsse 56.000 wie
sie ihre können die grills pro woche
ausliefern
wir stehen nachts alle zwei stunden auf
material nachzulegen
es ist eher wieder ein baby hätten ich
habe noch nie so hart gearbeitet
rührend auch der vorhang den ein mann
entwarf um seine großmutter endlich mal
wieder richtig in die arme nehmen zu
können
[Gelächter]
[Musik]
doch all das kann nicht darüber
hinwegtäuschen dass die vorbereitung des
staates mangelhaft war und die reaktion
der regierung zögert
es war nicht hilfreich dass die krise
auf sehr dramatische wahlen folgte die
neue regierung gegen mit einer riesen
mehrheit und viel energie an ihre großen
vorhaben und dann kam noch der brh exit
am 31 januar der sehr viel
aufmerksamkeit ab zog auf diese dinge
hat die regierung sich konzentriert und
sie war sehr unwillig sich mit etwas zu
beschäftigen dass in ihrem plan nicht
vorgesehen war lange lautete der
wichtigste tipp boris johnsons
händewaschen und dabei zweimal
eine kostprobe seines heiterem gemüt gab
der premier noch am dritten märz wie
schütte weiter hände
ich war neulich in einem krankenhaus wo
es auch corona patienten gab und es wird
sie sicher freuen zu hören dass ich dort
allen die hände geschüttelt habe und das
werde ich auch weiter tun
es gab diese idee der herdenimmunität
die wirtschaft sollte fast normal
weiterlaufen und ja die schwächsten und
die älteren würden sterben aber immerhin
würde der rest gestärkt und
widerstandsfähig sie würden die
krankheit bekommen und sich davon
erholen und wir wären immun ohne einen
impfstoff zu brauchen
die idee hielt nicht lange als die
todeszahlen stieren haben sie einen
riesenschreck bekommen und dann sogar so
getan als wäre das nie ihre politik
gewesen aber war es natürlich doch am 5
märz ist boris johnson zu gast im
britischen morgenmagazin
eine theorie ist dass wir es vielleicht
einfach aushalten müssen dass wir einmal
damit fertig werden dass wir der
krankheit erlauben sich durch die
bevölkerung zu bewegen ohne drakonische
maßnahmen zu ergreifen
ich denke wir müssen das richtige
gleichgewicht finden am 20 märz bringt
der premier sich dazu durch
schulschließungen anzukündigen und in
seinen augen ein besonders harter
angriff auf britische grundrechte die
pumps
[Musik]
am 27 märz erreicht das virus downing
street boris johnson erkrankt später
zeigen auch sein engster mitarbeiter und
der gesundheitsminister symptome ich
glaube dass es diese idee der britischen
ausnahmeerscheinung war dass wir dachten
auch wir sind doch nicht wie china nicht
wie korea nicht mal wie italien
wir sind irgendwie anders vielleicht
dass das unsere vorstellung davon was
eine insel ist absurd aber deswegen
haben wir viel zu schwach und viel zu
spät reagiert zweimal meldet johnson
sich per online video vom krankenlager
tut als sei alles halb so schlimm kommt
vor die tür um gemeinsam mit dem ganzen
land dem medizinischen personal zu
applaudieren sieht aber aus als könne er
sich kaum aufrecht halten
derweil starben die ersten ärzte und
schwestern werden die hilferufe der
krankenhäuser immer dramatischer höchste
zeit für einen auftritt der queen
erst zum vierten mal in 68 jahren
regentschaft meldet sie sich aktuell zu
einer krise sie erinnert an den zweiten
weltkrieg vergleicht das heldentum von
damals mit dem beharrungsvermögen das
nun gefragt ist und rührt die briten mit
einem versprechen wir sollten uns damit
trösten dass wir vielleicht noch länger
leiden müssen
doch es werden wieder bessere tage
kommen wir werden unsere freunde
wiedersehen wir werden unsere familien
wiedersehen
wir werden uns wiedersehen doch der
erhoffte beruhigende effekt auf die
seele der nation ist nicht von langer
dauer denn nahezu zeitgleich wird boris
johnson ins krankenhaus eingeliefert und
beweist das virus kann alle treffen
direkt oder indirekt damit hört die
gleichheit aber schon auf menschen aus
ärmeren gegenden sterben in
großbritannien doppelt so häufig an
corona wie die wohlhabenden
wer nichts auf der hohen kante hat kommt
schnell in existenzielle schwierigkeiten
so auch claire harris aus stoke-on-trent
wie alle eltern kämpft sie damit dass
ihre drei kinder nicht in die schule
gehen können wirklich hart die kinder
sind die ganze zeit zu hause sie zu
unterhalten und ihre schulsachen mit
ihnen zu machen ist manchmal wirklich
schwierig
normalerweise gehören ihre jungs zu den
17 millionen kindern bedürftiger eltern
die in britischen schulen gratis
verpflegt werden jetzt essen alle zu
hause mein lebensmotto budget ist
mindestens doppelt so hoch wie sonst
wenn ich dreimal so viel geld würde ich
sonst niemals aufgeben
die pakete die wir bekommen helfen
wirklich zweimal die woche sind auch
richtige mahlzeiten trennen abendessen
und so drei millionen briten sagen in
einer umfrage dass sie in den letzten
wochen auf mahlzeiten verzichten mussten
die lebensmittel tafeln kommen kaum nach
in keinem anderen land europas wird die
krise wohl so tiefe spuren hinterlassen
wie im königreich der neue
hoffnungsträger der konservativen
finanzminister regie siena hat
großzügige unterstützung angekündigt zum
ersten mal etwa gibt es eine art
kurzarbeitergeld von dem im juni 9
millionen briten leben
die zahl der arbeitslosen ist zwischen
märz und juni von 1,2 auf 2,8 millionen
gestiegen aufs ganze jahr gesehen wird
erwartet dass die wirtschaftsleistung um
elf prozent zurückgeht
lange hatten wir eine regierung die den
staat klein halten wollte die ihm
geschrumpft hat wo sie konnte nun musste
die regierung einschreiten und handeln
und das hat sie ihn und wir sehen im
ausmaß getan
wirklich phänomenal sie hat die
bedeutung des staates massiv vergrößert
durch hilfen die der staat leistet um
unternehmen zu unterstützen und durch
solche für menschen die ihren job
verloren haben und ich glaube dass es
für die regierung sehr schwer sein wird
sich schnell wieder aus dieser aufgabe
zurückzuziehen
es werden noch viele menschen lange auf
den staat angewiesen seien einfach um zu
überleben
eine million briten so gibt das
finanzministerium selbst anfallen durch
das netz der staatlichen hilfen vor
allem freiberufler in der gastronomie
trifft es und die kreativbranche 400.000
jobs sind in gefahr
kunst und kultur sind ein wichtiger
wirtschaftszweig doch sie werden
stiefmütterlich behandelt das institute
of contemporary arts wird von dem
deutschen stefan kalmer geleitet seit
1946 ist es ein raum für zeitgenössische
kunst und die diskussion über sie mit
ausstellungen konzerten und kino jetzt
im lockdown macht das institut 400.000
euro miese im monat wie die meisten
kulturinstitutionen in großbritannien
bekommt das eis nur einen kleinen teil
seines geldes vom staat den rest muss
kaymer über sponsoren und
eintrittsgelder organisieren
die frage ist ja auch was passiert mit
künstlern und künstler mal nicht nur
bildende künste sondern alle künstler
poeten zu schriftsteller und filmemacher
ich habe noch nie in den jahren hier in
london so viele leute gesagt die koffer
packen wollen weil ich meine meine
kollegen in deutschland institutionell
aber auch künstler institution innerhalb
von drei tagen haben manche ihre 5000
euro sind der bank gehabt also
vorbildlich und wenn man junge künstler
ist und sich die mietpreise hier anguckt
und die gegenwärtige situation von
politik
ich meine warum würde man da nicht die
nächsten flieger zug nach berlin oder
brüssel binden in kaymers augen legt die
krise nur offen was er in seiner
wahlheimat schon lange beobachtet die
öffentliche hand zieht sich immer weiter
zurück dass alle sich rentieren muss
schwächt die institutionen
ob in kultur oder gesundheit zu tage
kommt ein zutiefst instabiles system das
wir uns nicht leisten können als
gesellschaft zu sagen okay wir müssen
halt mal zwei monate pause machen und
das nur also in großen seen nur zwei
monate drei monate dann das ganze
kartenhaus zusammenfällt ich meine wer
plante und das dann staat noch immer
sagt ob jetzt vertrauen dem freien
marktwirtschaftler mehr als uns und
verteidigen die rolle von regierung und
öffentlichkeit ist bizarr mache keinen
sinn und es geht auf kosten von leben
auch aus sicht von gesundheitsexperten
macht corona nur überdeutlich was längst
schief lief corona es lieben die flut
sich zurückzieht und alles offenlegt wir
kennen jetzt umso deutlicher dass arme
stärker betroffen sind das kinder aus
staatlichen schulen viel weniger
unterricht bekommen als die an
privatschulen
wir sehen das schwarze und andere
minderheiten häufiger sterben diese
krise stellt die große frage von
gerechtigkeit mit einer neuen
dringlichkeit
erst mal aber kämpft großbritannien auch
im juni noch mit hohen infektions und
todeszahlen trotz vollmundiger
ankündigungen alle kinder sollten noch
vor den sommerferien einen monat
unterricht haben können weiterhin nur
die kinder systemrelevanter arbeiter in
die schule gehen
lehrergewerkschaften hatten protestiert
der schutz von personal und kindern sei
nicht gewährleistet
die logistischen voraussetzungen für den
geltenden sicherheitsabstand nicht
erfüllt 9 millionen britischer kinder
werden bis september sechs monate
unterricht verpasst haben und ihre
eltern können nicht arbeiten gehen
der einzige weg zur normalität
zurückzukehren so führen es andere
länder vor
und so sagt es die
weltgesundheitsorganisation ist zu
wissen wo das virus sich aufhält am 16
märz wiederholt die whu ihre einfache
botschaft an alle länder
was tut die britische regierung sie
stellt das testen ein mehr als fünf
fälle pro woche so warnen die experten
zu diesem zeitpunkt könne das
gesundheitssystem ohnehin nicht testen
und weiter verfolgen
doch im april machte erfolg anderer
länder auch der londoner regierung klar
dass testen unerlässlich ist mit der
erkenntnis wachsen die versprechungen
ich stelle nun das ziel auf bis ende des
monats 100.000 tests pro tag
durchzuführen
das ist das ziel und ich bin fest
entschlossen es zu erreichen
mitte april hat großbritannien insgesamt
400.000 tests ausgewertet deutschland
macht zu diesem zeitpunkt 300.000 pro
woche für den dreißigsten april meldet
die regierung vollzug 120.000 test
allerdings wurden nur 70.000 personen
getestet denn jeder watte starb der in
mund oder nase gesteckt wird um proben
zu nehmen wird einzeln gezählt
40.000 tests wurden auch nur per post
verschickt wann und ob sie jemals
benutzt werden keiner weiß es schon am
tag danach sinkt die zahl der tests auch
offiziell wieder da macht der premier
ein neues versprechen
das ziel ist 200.000 tests bis ende des
monats und dann noch mehr
doch auch dieses ziel wird nur tageweise
erreicht johnson setzt ein neues diesmal
dass die testergebnisse innerhalb von 24
statt von 48 stunden geliefert werden
sollen
der ehemalige gesundheitsminister fragt
nach
[Musik]
wann soll dieses ziel erreicht werden
kann ich jetzt nicht sagen
ich darf keine deadlines mehr setzen das
wurde mir verboten
denn unangenehm ist im rückblick auch
was der premier in sachen tracing
angekündigt hat wir sind zuversichtlich
dass wir ein test & tracing system haben
werden das weltbeste und ja es wird am
ersten juni funktionieren kaufte eine
freiheit wird eine tracing app
ausprobiert sie soll ende mai im ganzen
land ausgerollt werden nutzen
deutschland und andere staaten ein
bestehendes system von apple und google
hat die britische regierung es sich in
den kopf gesetzt etwas eigenes zu
entwickeln im juni drückt ihr die app
kommt erst im winter und wird doch das
system von apple und google nutzen
[Musik]
um corona fälle nachverfolgen zu können
stellt das gesundheitsministerium 25.000
mitarbeiter ein
mitte juni räumte ein dass nur drei von
vier der offiziell als positiv
getesteten virus träger erreicht werden
können und von diesen sind lediglich
zwei drittel bereit dem staat ihre
kontaktpersonen zu verraten nicht gut
genug befindet die wissenschaft für
weitreichende lockerungen müsste das
virus besser verortet werden können
denn die briten den anweisungen von oben
lange brav folgten dann geschah das auch
aus blanker angst jeder kennt jemanden
der das virus hatte damit im krankenhaus
war viele haben freunde und angehörige
verloren
häufig unnötigerweise so berechnungen
konsequenz des politischen handelns die
rote kurve zeigt den tatsächlichen
verlauf der täglichen todesfälle die
ausgangssperre wurde am 23 märz verhängt
wäre sie eine woche früher gekommen wäre
die entwicklung höchstwahrscheinlich der
blauen kurve gefolgt mindestens 50
prozent der todesfälle hätten vermieden
werden können
das sagen auch die wissenschaftlichen
berater der regierung
ich wünschte wir wären früher in den
lockdown gegangen das hat leider viele
leben gekostet
die politisch verantwortlichen erkennen
kein versäumnis nirgends es waren die
richtigen entscheidungen zum richtigen
zeitpunkt doch wie kann es die richtigen
entscheidungen zum richtigen zeitpunkt
gewesen sein wenn im königreich so viel
mehr menschen sterben als in den
nachbarländern
der entscheidende faktor wie es
niemandem in dieser krise geht hängt
davon ab wie man regiert wird will die
politische führung mit der pandemie
umgeht
das gibt es in indien die es schaffen
die zahlen klein zu halten
in brasilien leidet das ganze land aber
in ecken in denen es gute lokalpolitiker
gibt läuft alles gut
es ist völlig klar dass dort wo die
regierungen offen und transparent sind
und sich an der wissenschaft orientieren
viel besser läuft zu diesen vorwürfen
kommt im mai der skandal um dominique
cummings hinzu boris johnson engster
berater der mann mit dem er ein duo
infernale bildete und sowohl das brems
it referendum als auch die
parlamentswahlen 2009 10 gewann war so
stellt sich heraus mit seiner ankurbelt
erkrankten frau und kind durchs halbe
land auf das familienanwesen seiner
eltern gefahren um sollte auch er krank
werden betreuung für sein kind sicher zu
stellen
luisa die und ihre familie hatten
zeitgleich in ihrer londoner wohnung aus
die sängerin die in normalen zeiten mit
ihrer truppe durchs ganze land reist um
die briten mit opernaufführungen zu
erfreuen
[Musik]
wurde im märz schwer krank der erste tag
an dem wir zu hause festsitzen ist fast
zu ende
mit grippe oder corona virus was immer
es ist jedenfalls sitzen wir fest und
wir müssen auf unsere kinder aufpassen
ohne dass wir irgendwie in witten
könnten zu helfen großeltern oder
nachbarn
es war corona luisas man
intensivmediziner hatte das virus aus
dem krankenhaus mit nach hause gebracht
beiden ging es wochenlang sehr schlecht
wir haben uns stundenpläne gebracht um
durch den tag zu kommen wenn ich schlief
hat mein mann sich um die kinder
gekümmert
und dann hat er sich ausgeruht und ich
war dran wenn wir uns beide ganz
schlecht gefühlt haben konnten wir nur
im bett liegen und die kinder haben die
ipads bekommen zu ihren eltern 80
kilometer entfernt wäre luisa auch gern
gefahren
verknüpfe sich aber weil sie alles
richtig machen wollte wie drei viertel
der briten findet sie dominik cummings
hätte sich an die regeln halten sollen
die er selbst mit entworfen hat
ein geheim die wut war groß und ich weiß
dass ich hier für viele vermutlich
tausende von eltern spreche
die kogit 19 hatten und zu hause mit
ihren kindern festsaßen
wir sind alle zu hause geblieben wir
blieben wo wir waren und haben so den
slogan befolgt den wir täglich
eingehämmert bekamen zu hause bleiben
leben retten das gesundheitssystem
schützen
das hat die regierung uns gesagt und das
haben wir getan und es hat mich geärgert
dass wir uns daran gehalten haben und er
nicht der premier aber verteidigt seinen
spezi er unternahm diese reise um die
richtige betreuung für sein kind sicher
zu stellen
während er und seine frau krank waren
und weil sie keine alternative hatten
ich denke damit folgte er dem instinkt
eines jeden fahrers und ich verurteile
ihnen dafür nicht der premier erlaubt
dem wahlkampfstrategen gar in einer
eigenen pressekonferenz im rosengarten
von downing street zu erklären warum er
vor seiner rückfahrt nach london auch
noch einen kleinen ausflug zu einem
schloss unternommen hatte meine frau
hatte angst vor allem weil meine
sehkraft durch die erkrankten gelitten
zu haben schien
sie wollte die 300 meilen mit unserem
kind zurück nach london nicht einfach so
riskieren wir beschlossen eine testfahrt
zu machen ihn zu sehen ob ich sicher
fahren konnte wir fuhren etwa eine halbe
stunde und landeten bei bahn hat kann
entweder denkt er dass die briten so
doof sind tatsächlich zu glauben dass er
60 meilen mit seiner familie im auto
fährt um seine sehstärke zu testen
das wäre beleidigend oder falls er das
wirklich für eine vernünftige idee
halten sollte dann ist das sehr
beunruhigend
schließlich ist er der engste berater
unseres premier
der skandal und cummings schwächt die
autorität der regierung zu einem
zeitpunkt da der lockdown graduell
aufgehoben werden soll um die leidende
wirtschaft zu entlasten
gerade jetzt wäre es besonders wichtig
dass alle die anweisungen befolgen
[Musik]
das waren doch regeln es ist eben nicht
folge deiner intuition mach was du
willst
in unserem gesichtspunkt dass wir zu ihm
als vorbild auf schauen sollen nein er
hätte irgendwo hinfahren er hätte zu
hause bleiben sollen
der kann sich noch nicht mal
entschuldigen obwohl eigentlich jeder in
diesem land findet er hätte das nicht
tun dürfen
es zeigt die arroganz die diese
regierung charakterisiert arroganz und
inkompetenz die coming story
beschleunigt den abwärtstrend für die
regierungspartei steigen die
zustimmungswerte der konservativen zu
beginn der korona krise erstmal an
kurzfristig liegen sie 22 prozent vor
der opposition verkürzt diese auf 5
prozent
als kers dame am 14 april vorsitzender
der labour-partei wird glauben nur 22
prozent der wähler dass er der bessere
premier wäre 24 weniger als bei boris
johnson
auch hier hat es damals inzwischen bis
auf 5 prozentpunkte aufgeholt
warum hat der premier so viel riskiert
nur um seinen berater zu halten
tobias r bot ein parteifreund johnsons
monika milch ist ein interessanter
charakter und durchaus umstritten er war
der architekt des brh exit der architekt
der letzten parlamentswahlen
und nun spielt er eine entscheidende
rolle im umgang mit der pandemie
der premierminister hatte das gefühl ich
muss meinen mann halten er ist zu
wichtig deshalb wurde eine menge
politischen kapitals in seine
verteidigung investiert aber wir können
nur unsere hände erheben hinzugeben
das hat wehgetan das alles jetzt der
johnson im parlament zwar wenig
parteifreunde hinter sich sitzen hat
aber wieder einen richtigen gegner
der neue labour vorsitzende war in
seinem früheren leben oberstaatsanwalt
tiers dame weiß wie man unangenehme
fragen stellt wir haben die höchsten
todeszahlen in europa die zweithöchsten
weltweit kann der premier mehr erklären
wie um alles in der welt ist dazu
gekommen ist
er hat recht aufmerksamkeit auf die
entsetzlichen statistiken nicht nur bei
uns sondern in der ganzen welt zu ziehen
aber zu diesem zeitpunkt glaube ich
nicht dass uns schon ausreichend daten
vorliegen um internationale rückschlüsse
ziehen zu können wie sie uns gefallen
boris johnson hat die begabung sehr
persönlich und direkt mit der nation den
bürgern kommunizieren zu können
das ist in zeiten wie diesen sehr
wichtig aber er hat die details nicht im
griff und eins von beiden reicht im
moment nicht die frage ist ob es ihnen
künftig gelingt leute in seinem team zu
finden
die da einspringen wo eher schwach
krone hat neue probleme kreiert alte
deutlich gemacht mit allen wird die
regierung johnson zu kämpfen haben nicht
nur in der bevölkerung auch bei den
regierungen der drei nationen schottland
wales und nordirland hat johnson an
autorität verloren
sie gehen in der pandemie bekämpfung
zunehmend eigene deutlich vorsichtigere
wege weil sie ihnen erfolgreich
erscheinen als das vorbild londons
nordirland orientiert sich an irland
weil es gesehen hat dass die iren so
viel weniger tote haben ihre infektionen
richtig nachverfolgen und viel früher in
den lockdown gegangen sind und in
schottland hat die erste ministerin ihre
eigene beratergruppe zusammen gestellt
weil sie im gegensatz zu england alles
daran setzt die zahl der infektionen so
weit runter zu fahren wie möglich alle
drei nicht englischen nationen bilden
auch eine einheitliche front wenn es um
den brics it geht ihre parlamente
fordern eine verlängerung der
übergangsphase
dies sei nicht der moment um die eu
endgültig zu verlassen
die wirtschaft warnt in der tiefsten
krise seit 300 jahren könnten britische
unternehmen nicht auch noch massive
veränderungen in den handelsbeziehungen
zu ihrem wichtigsten wirtschaftspartner
verkraften
auch für den gesundheitsbereich ist das
beunruhigend
[Musik]
der praxis sehr schlecht für die
gesundheit der bevölkerung
weil er sehr schlecht für die wirtschaft
ist wir waren ja schon auf den weg in
eine rezession und es gab die sorge
welchen effekt ein harter weg sieht
haben wird jetzt kommt corona noch
obendrauf
ebenfalls beunruhigend ist dass viele
mitarbeiter im gesundheitswesen aus
anderen ländern kommen und denen sagt
man jetzt es vielen dank ihr müsst nach
hause beim exit dem herzstück der
regierung johnson wankt london bisher
nicht mitte juni besteht der premier in
verhandlungen mit brüssel darauf das
königreich wird die übergangsphase nicht
verlängern
am ersten januar 2021 will es sich ein
für alle mal vom regelwerk der eu
verabschieden
die wirtschaft wieder in gang zu
bekommen
johnsons nun wohl wichtigste aufgabe
wird durch die trennung von der eu nur
noch schwieriger unter den konservativen
aber hoffen einige dass die negativen
folgen des brh exit sich in denen der
korona krise verstecken lassen
der wein ist die gesundheitskrise noch
lange nicht vorbei auch wenn die
epidemie im juni erst mal abhebt die
schon für gewöhnlich endlosen
wartelisten des nfs sind weiter
angewachsen
zehn millionen patienten brauchen nun
termine behandlungen kooperationen
gesellschaftlich steht viel unruhe ins
haus ethnische minderheiten stellen fast
die hälfte des medizinischen personals
sie haben viel gegeben sind
überproportional an corona gestorben und
fordern einen gerechten platz in der
gesellschaft
und dann sind da noch die angehörigen
derjenigen die vor ihrer zeit oft
qualvoll und allein gestorben sind so
die um ihren vater trauert und bereit
ist die regierung für seinen zu frühen
tod zu verklagen
ich stelle mir oft vor wie ich ihm
erkläre was ihm zugestoßen ist
ich glaube er wäre entsetzt dass er
nicht besser geschützt wurde
egal was man von einer regierung hält
man erwartet doch von ihr dass sie die
oberste pflicht das leben ihrer bürger
zu schützen ernst wird
es wurden so viele fehler gemacht und
jeden tag sch eine neue hinzukommen
ich glaube er wäre am boden zerstört so
wieder alles sind die höchste zahl an
opfern und die verheerendsten
wirtschaftlichen folgen in europa für
den premier kein anlass zur selbstkritik
ich übernehme die volle verantwortung
für alles was wir getan haben ein pro
monat zu besiegen und ich bin sehr stolz
auf unsere bilanz
doch kann eine regierung diese bilanz
wirklich überleben
es sind noch vier lange jahre bis zu den
nächsten wahlen da kann viel passieren
johnsons team weiß dass er viel zu
verteidigen hat und dass es jetzt eine
echte opposition gibt im gegensatz zu
vorher
der premier ist ein schatten seiner
selbst das virus hat er überlebt doch es
hat die schwächen seiner regierung die
nadel los offengelegt die diskussion um
den umgang mit der pandemie hat gerade
erst begonnen
sie wird sich um die vielen tausend
corona toten drehen den schmerz der
angehörigen und den enormen
wirtschaftlichen schaden um das versagen
der regierung johnson
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare