STRESS VORM URLAUB: Urlauber aus Corona-Hotspots dürfen nur mit negativem Test in Hotels einchecken

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.06.2020


die strände sind schon voll in schleswig
holstein und mecklenburg vorpommern
und es dürften noch mehr sonnenhungrige
kommen staus auf den autobahnen
schlangen auch in den vergangenen tagen
vor den testzentren in den
risikogebieten die menschen hier
fürchten jetzt zum beginn der ferien um
ihren urlaub und sind dementsprechend
sauer also ich kriege auch von bekannten
mit jetzt unterwegs sind die fühlen sich
halt dann auch nicht gerne unbedingt
aufgenommen das auch vielleicht auch ein
grund dass man zu hause dann auch besser
aufgehoben ist gibt es schon viele die
die sich jetzt auf jeden fall auf die
lockerungen auch gefreut haben doof ist
natürlich wenn man irgendwie sein geld
verliert was man eigentlich eingesetzt
hat um irgendwie urlaub zu machen
geld ist das eine stress das andere der
steht derzeit bei den menschen aus dem
chor ohne hotspots an erster stelle um
in hotels und ferienwohnungen einchecken
zu können brauchen sie einen negativen
corona test nicht älter als 48 stunden
darauf haben sich die länder am abend
geeinigt davor gab es an den
flickenteppich an unterschiedlichen
regelungen der für viel verunsicherung
gesorgt hat in manchen regionen wurden
alle reisenden aus risikogebieten
pauschal zu unerwünschten personen
erklärt ich halte es für falsch dass
jedes bundesland macht was es denkt ich
halte es für falsch wenn dann
schnellschüsse gemacht werden wir haben
aus der krise gelernt dass es gut ist
wenn man sich miteinander abstimmen
während der kreis warendorf inzwischen
wieder unter der kritischen obergrenze
von 50 neuinfizierten innerhalb einer
woche liegt befindet sich der kreis
gütersloh weit darüber und auch in
göttingen steht die ampel bereits auf
gelb reisefreiheit gegen
infektionsschutz regeln tests in diesem
besonderen deutschen sommer wollen 35
prozent urlaub im land machen
17 prozent wollen ins europäische
ausland und von diesen reiselustigen
wollen ganze 70 prozent ins auto steigen
dementsprechend leer sind die flughäfen
diejenigen die wegfliegen zum beispiel
nach mallorca sind voller vorfreude
freuen uns auf tolle strände auf eine
leere insel
ich hoffe auf freundliche sowieso immer
freundliche mallorquina die sich
natürlich jetzt auch auf den tourismus
wieder freuen wird auf jeden fall etwas
anders als sonst
anders als sonst am besten man
informiert sich vorher ob man aus einer
besonders betroffenen region kommt
um beim einchecken im hotel nicht vor
bösen überraschungen zu stehen

0 Kommentare

Kommentare