STRESS VOR URLAUB: 48-Stunden Regel für Corona-Test unrealistisch und reiche oft nicht mal

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 27.06.2020


das gesundheitsamt die mir gerade jetzt
stattgegeben bekannt gegeben haben dass
ich negativ bin claus bantzer ist
erleichtert bei ihm wurde das corona
virus nicht nachgewiesen kurz nach dem
telefonat bestätigt das gesundheitsamt
den befunden nochmals schriftlich für
den warendorfer kommt das ergebnis
dennoch zu spät
er wollte eigentlich nach ist doch jetzt
kann er seine reisetasche wieder
auspacken
das war's grund ist die 48 stunden regel
auf die sich die länder verständigt
haben unverständnis kein mensch kriegt
innerhalb von 48 stunden diesem corona
test wie kann man so eine regel dar
einschreiben 48 stunden das ist einfach
unmöglich zumal das oft noch nicht genug
ist wie der landrat erfahren hat so
hätten manche gastgeber gesagt dieser
test reicht nicht da muss noch einen
ersten schüssen ein ärztliches gutachten
sozusagen noch dran gehängt werden also
unmöglich also man will uns an man will
uns tatsächlich nicht viele einwohner
der betroffenen kreise gütersloh und
warendorf lassen sich trotzdem nicht
entmutigen stehen an den testzentren an
und warten quasi auf gepackten koffern
erst auf den test dann auf das ergebnis
denn ein negativer befund kann für sie
der fahrschein in den urlaub sein

0 Kommentare

Kommentare