Corona: Tonnenweise mehr To-Go-Abfall und Sperrmüll | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 04.07.2020


5 uhr heute morgen in der nürnberger
altstadt die müllmänner wissen ganz
genau
es geht für einen tag in der woche an
dem ist immer am meisten zu tun
bubacks das wochenende schön war dann
schaut sie aus nicht nur dass die
menschen am wochenende zeit haben und
ihren dreck einfach auf die straße
schmeißen
es gibt allgemein im moment viel mehr
müll in der innenstadt sagen die männer
und schuld daran ist vor allem auch die
korona krise also man sieht man halt
vermehrt jetzt eine weil die leute halt
einfach wenn sie fertig sind aufziehen
wegschmeißen müll und direkt an jeder
ecke
der trupp hat alle hände voll zu tun die
straßen müssen sauber sein wenn die
geschäfte in ein paar stunden öffnen
die müllmänner können oft kaum fassen
wie dreist die menschen sind das sind
die leute entweder beim sparen an die
ihre tonnen oder was es jetzt einfach
mit nach haus und schmeißen den privaten
in die mülltonnen rhein ist jetzt noch
eine kleine tüte es gibt ja auch die
größen plastiktüten der hausmüll
verstopft zusätzlich die mülleimer und
die quellen vor allem in der innenstadt
über wenn der ganze abfall eingesammelt
ist bringen ihnen die männer in die
nürnberger müllverbrennungsanlage auch
aus dem umland und den nachbarstädten
wird angeliefert
der abfall von fast einer million
menschen landet hier 240.000 tonnen im
jahr
welche auswirkungen die korona krise hat
zeigt sich auch hier
zwar kommt weniger geschäfts müll weil
viele restaurants geschlossen hatten und
geschäfte lang zu wahren
dafür ist aber der anteil des hausmülls
merkbar angestiegen um sperrmüll bereich
haben wir eine enorme zunahme kroner
zeiten wurden genutzt um den keller
aufzuräumen in den dachboden auszuräumen
oder mal irgendwas zu reparieren was
anderes wegzuschmeißen allein im
sperrmüll haben wir eine steigerung von
8 bis 10 prozent festzustellen
4 zu tun dank corona in der nürnberger
altstadt sind die männer noch lange
nicht fertig für heute da viele
mülleimer übervoll sind lassen die
menschen ihren kram einfach stehen und
hüten
hugo abfall wohin das auge schaut seit
beginn der korona krise hat das to go
geschäft angezogen und das spüren vor
allem die müllmänner
drei bis vier tonnen sand bringen würden
nur an do co also plastikbecher bezirk
kartons
und das nur an einem tag für den moment
sind die müllmänner hier fertig aber
schon in ein paar stunden müssen ihre
kollegen dran denn dann wird alles
wieder zugemauert sein

0 Kommentare

Kommentare