NACH RASSISMUS-KRITIK: Neuer Name für Berliner U-Bahnhof "Mohrenstraße"

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 04.07.2020


nach jahrelangen rassismus debatten um
die berliner mohrenstraße soll die
gleichnamige u-bahn-station umbenannt
werden sie wird künftig den namen der
dort ebenfalls verlaufenden glinkastraße
tragen die an den russischen komponisten
michael waren rich klinker erinnert das
teilten die berliner verkehrsbetriebe
mit die umbenennung werde einige wochen
dauern soll er aber in diesem jahr
erfolgen sagte eine bvg sprecherin der
deutschen presse agentur
auch der name der straße selbst die
vermutlich auf dunkelhäutige bewohner
erstmals in der gegend zurückgeht ist
seit jahren ein streitpunkt im
stadtbezirk mitte wird bereits geprüft
ob die straße umbenannt werden soll
wegen der erwünschten beteiligung der
anrainer wird allerdings von einem
längeren prozess gesprochen

0 Kommentare

Kommentare