Demo gegen Fahrverbote: Biker lösen Verkehrschaos in München aus | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 05.07.2020


stell dir vor eine demo wird verboten
und alle fahren nimmt mit rehn heute
mittag tausende biker sorgen für stop
and go auf der münchner verkehrs
schlagader phasenweise kam der verkehr
zum erliegen
eigentlich wollten die beide heute eine
demo auf der theresienwiese abhalten
doch die stadt münchen hatte bedenken
wegen des infektionsschutz die
zweiradfahrer wollten daraufhin mit
mindestens 8000 teilnehmern einen korso
auf dem mittleren ring veranstalten
aus sicherheitsbedenken untersagte die
landeshauptstadt auch dass dieses
verkehrs chaos hier verursachten also
tausende individual biker rechtlich
nicht zu verbieten jeder darf sein
motorrad bewegen wo er will
die polizei konnte nur zusehen und
schlimmeres verhindern
was die biker auf die straße treibt ist
eine initiative des bundesrats sie
spricht vom motorrad fahrverboten an
sonn und feiertagen sowie einer
generellen lehrern begrenzung auf 80
dezibel im rasenmäher mit diesen blauen
umweltengel 102 db
das sind zulässig dass sie nicht so laut
motorrad mit 95 db ist schon zu laut
bundesverkehrsminister scheuer hat der
bundesratsinitiative bereits eine absage
erteilt die heutige protestaktion
tausende biker könnte sich also als eine
machtdemonstration viele mit viel lärm
um nichts erweisen

0 Kommentare

Kommentare