COVID-19-BRUTSTÄTTE: Textilfabriken vermutlich Auslöser für Corona-Infektionswelle in Leicester

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.07.2020


während die meisten dritten sich über
die bisher umfangreichsten lockerungen
der korona beschränkungen freuen
unterliegt die stadt leicester den
britischen mit lernt seit ende juni
einer verschärften de ausgangssperre die
korona infektionen waren stark gestiegen
einer der vermuteten auslöser
textilfabriken mit miserablen
arbeitsbedingungen die aktionsgruppe
labour bekannte label beschreibt die
zustände in einem bericht keine
schutzmaßnahmen keine vorschriften zu
sozialer distanz mehr noch die
beschäftigten seien gezwungen arbeiten
zu gehen selbst wenn sie an cupid 19
erkrankt seien angestellte die sich den
vorschriften entsprechend zu hause
isolieren wollten sei die streichung
sämtlicher bezüge angedroht worden
politiker haben nun konsequenzen
angedroht gesundheitsminister mit
hankook kündigte eine rigorose
durchsetzung der vorschriften an
dabei ist das problem mit den textil
betrieben nicht neu schon vor jahren
berichteten die medien über beengte
arbeitsbedingungen in alten gebäuden
eine entlohnung deutlich unter dem
mindestlohn und über
angestelltenverhältnisse die als moderne
sklaverei gelten

0 Kommentare

Kommentare