FOLTERKAMMER: Niederländische Polizei entdeckt selbstgebaute Gefängniszellen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.07.2020


die niederländische polizei entdeckt
hier ein gefängnis der unterwelt
kriminelle banden haben container im
südwesten der niederlande zu einer
folterkammer
und so zählen umgebaut verdächtige
sollen diesen schallgedämmten raum das
behandlungszimmer genannt haben mitten
drin ein zahnarztstuhl mit bändern an
den lehnen umarme zu fixieren und
zusätzliche handschellen
auch in weiteren containern bietet sich
den spezialeinsatzkräften ein
schockierendes bild sie finden dort
zahlreiche folterinstrumente
heckenscheren zang und chirurgische
instrumente
offensichtlich wollte die bande opfer
entführen und sich dabei als
sonderkommando der polizei ausgeben
denn die ermittler fanden zahlreiche
waffen polizeiuniform stoppschilder
blaulichter und kugelsichere westen
die polizei hatte die potenziellen opfer
vorab gewarnt sie konnten rechtzeitig
untertauchen
die polizei schließt einen zusammenhang
mit drogenhandel und erpressungen nicht
aus

0 Kommentare

Kommentare