USA WHO-AUSTRITT: Donald Trump macht der WHO schwere Vorwürfe

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.07.2020


schon im mai hatte us präsident donald
trump mit dem austritt seines landes aus
der weltgesundheitsorganisation gedroht
nun ist es offiziell
mitten in der korona pandemie steigen
die usa aus der whu aus trump macht der
organisation schwere vorwürfe im umgang
mit der pandemie
er wirft ihnen vor zu spät über die
gefahr des corona virus informiert zu
haben er macht die in genf ansässige whu
deswegen mitverantwortlich für die hohe
anzahl der toten
der us-präsident beschuldigt zudem china
die weltweite verbreitung nicht
verhindert zu haben
trump hatte die beträge bereits im april
eingefroren und damit international
kritik auf sich gezogen
die usa waren bislang wichtigster
geldgeber in diesem jahr sollten die
beiträge eigentlich knapp 116 millionen
dollar betragen

0 Kommentare

Kommentare