heute journal vom 06.07.2020

Von ZDFheute Nachrichten
Veröffentlicht am 08.07.2020


und jetzt das heute journal
mit heinz wolf und marietta slomka
gehabt zu den vielen lernkurven die in
corona zeiten erklommen werden gehört
heute auch eine juristische lockdown ja
aber nicht automatisch für einen ganzen
landkreis jedenfalls nicht für einen
längeren zeitraum
diese lektion hat das nordrhein
westfälische oberverwaltungsgericht
heute politik und behörden erteilt die
richter erklärten dass eine verlängerung
der korona beschränkungen für den
gesamten kreis gütersloh
unverhältnismäßig sein und haben damit
nicht nur der nordrhein westfälischen
landesregierung eine durchaus knifflige
aufgabe gegeben
bei künftigen ausbrüchen muss
kleinteiliger gedacht und addiert werden
das wirft fragen auf darüber spreche ich
gleich noch mit unserem rechtsexperten
doch zunächst berichtet ralph goldmann
über den urteilsspruch und seine folgen
für gütersloh in gütersloh deutet am
abend nicht viel darauf hin dass der
sogenannte lock down seit einigen
stunden vorbei ist der beschluss des
gerichts kam für viele überraschend bei
einigen hatte er sich aber schon
herumgesprochen ein sehr schönes gefühl
erleichterung einen schritt wieder zum
normalität einfach irgendwie wie bei den
anderen städten ja auch da hat man auch
nicht mehr so die sorgen waren das
hinzufahren und man hat ja wirklich viel
doch viele feld hat heute keine lust
mehr zu fahren
also wir jetzt ganz froh dass wir
vielleicht doch ganz gut jetzt da noch
fort weggekommen sind wir haben das
gütersloher schon wirklich oft erleben
müssen dass wir dass wir einfach nicht
gewollt werden und von daher ist das gut
dass dieser lockdown zu ende ist wegen
des corona ausbruchs bei turniers lag
die zahl der neuinfektionen bei weit
über 50 pro 100000 einwohner
deshalb gab es vor knapp zwei wochen
hier wieder einschränkungen des
öffentlichen lebens wie schon im märz
bundesweit eine woche lang war das in
ordnung die folgende verordnung des
landes nicht okay so das gericht
es sei nach dem gegenwärtigen
erkenntnisstand nicht mehr mit dem
verhältnismäßigkeitsgrundsatz und dem
gleichbehandlungsgrundsatz vereinbar
dass sich ihr geltungsbereich auf das
gesamte gebiet des kreises gütersloh
erstrecke und es sei möglich und
erforderlich gewesen eine
differenziertere regelung zu erlassen
jetzt muss also etwas genauer
hingeschaut
werden ein ganzer kreis darf nicht
komplett in sippenhaft genommen werden
eine entscheidung mit der selbst der
landrat nicht wirklich gerechnet hat
also ich habe mich eben noch gefragt
gilt das nur für einige teile des
kreises oder für den gesamten kreis ich
glaube es gilt für den gesamten kreis
das wäre für mich tatsächlich eine
überraschung ich hatte damit gerechnet
eigentlich am letzten freitag schon dass
es eine entscheidung gibt für einige
kommunen im kreis wenn das jetzt für den
gesamten kreises freue ich mich
natürlich riesig das zeigt dass unsere
bemühungen unsere maßnahmen auch richtig
waren
die landesregierung teilte am abend mit
1 lok darunter jetzt sowohl im gesamten
kreis als auch in einzelnen städten und
gemeinden nicht mehr nötig die zahl der
neuinfizierten liege bei nur noch 22,8
pro 100000 einwohner die positiven tests
mitarbeiter hat man dabei allerdings
einfach heraus gerechnet
etwas näher besprechen mit felix
zimmermann aus unserer redaktion recht
und justiz
also nochmal zur klärung so ein lokal zu
verhängen ist im prinzip okay aber dann
muss es irgendwann differenzierte
angegangen werden genau also dasselbe
gericht hat ja vor nur einer woche
gesagt dass die ausgangs gespräch
ausgangs beschränkung in ordnung sind
aber zu dem zeitpunkt stand eben noch
nicht fest wie sieht dieser ausbruch im
schlachtbetrieb von terni es im kreis
verbreitet hat und dann gab es eben die
kunert es die massenhaften und dann kam
raus es gibt wirklich bei diesem hotspot
und andere gemeinden des kreises
gütersloh waren so gut wie nicht
betroffen und dann muss eben die politik
sofort handeln und dürfen politiker
nichts sagen
wir warten jetzt mal ab etwas ab sondern
es ist ja so ein locker und eine
erhebliche freiheitseinschränkung
grundrechte werden eingeschränkt und da
muss dann eben sofort gehandelt werden
und die einschränkung nur gerechtfertigt
wenn tatsächlich vor ort eine erhöhte
gesundheitsgefahr droht aber das läuft
dann doch noch mal eine praktische frage
auch weil es gibt diesen sogenannten
notfallmechanismus den alle bundesländer
beschlossen hat mit der bundesregierung
zusammen also ab 50 fällen pro 100.000
einwohner
da muss gehandelt werden da muss es
wieder allgemeine beschränkungen geben
dieses urteil darauf jetzt auswirkungen
ich denke schon weil das gerichte
politik aufzeigt so eine strikte
orientierung an ein wert 50 dies nicht
immer sinnvoll werden ja hier dem kreis
gütersloh nach dem ausbruch bei turniers
sogar den wert von 270 erreicht
aber letztlich war es wirklich eben nur
dieser kleine hotspot und im übrigen
blieben unauffällig und da geht es jetzt
eben für die politik sinnvolle maßnahmen
zu treffen
wirklich zu gucken wie ist denn die
verteilung vor ort und das bleibt
sicherlich so dass dieser maßnahmen
diese ja diese 50 wert sinnvoll bleibt
als erste signal
aber dann darf es eben keine pauschalen
noch downs geben sondern sobald
feststeht dass es wirklich nur bei den
lokalen begrenzung geblieben ist das
virus dann muss auch wirklich nur die
beschränkung für die lokalität gelten wo
der virus ausgebrochen ist danke für die
einschätzung felix zimmermann ja was in
europa ein schreckensszenario wäre das
ist in israel in sachen corona bereits
realität eine zweite welle die so heftig
ist das von regierungsseite indirekt
eingestanden wird dass die pandemie
ihnen praktisch außer kontrolle geraten
ist es gibt inzwischen israel wieder
mehr als 1000 neuinfektion täglich vor
den lockerungen lag die rate bei nur
einigen dutzend fällen pro tag
israel war stolz darauf gruner in den
griff bekommen zu haben und hat dann das
getan bevor virologen so eindringlich
waren sehr schnell und sehr weitgehend
das öffentliche leben wieder gelockert
vor allem die schulen alle wieder ohne
einschränkungen oder besondere
sicherheitsmaßnahmen geöffnet was
gründlich schief gehen hinzu kamen volle
kneipen volle strände volle synagogen
und nun auch wieder volle krankenhaus
die regierung muss nun wieder auf die
bremse treten berichtet nico lambrechts
wer den israelischen premier netanjahu
kennt weiß dass er auch mal zur
übertreibung neigt wenn es um die
sicherheitslage des staates geht doch
diesmal nennt er den status quo an der
korona front nicht umsonst nationalen
notstands lage rekord infektionen von
1000 pro tag bei rund neun millionen
einwohnern
tendenz stark steigend nur sichtbar ist
der ernst der lage vielerorts nicht okay
man sollte vorsichtig sein eine maske
tragen aber am ende werden sich sowieso
alle anstecken
wir gehen eben gerne auch feiern gerne
und nachdem der premierminister gesagt
hat geht feiern haben wir das gemacht
das war im mai als israel fast virus
frei schien und netanjahu die strikten
maßnahmen fast vollständig aufhob
seitdem wurden im öffentlichen raum
maximal symptom messungen mit dem
fieberthermometer durchgeführt doch was
nun zurück zum lockdown den will
netanjahu unbedingt verhindern
alle bürger israels müssen verstehen
dass wir beschränkt maßnahmen ergreifen
müssen mit den geringst möglichen
auswirkungen für die wirtschaft die
arbeitslosigkeit ist virus bedingt auf
20 prozent gestiegen und der frust der
bürger hat mit den existenzsorgen
zugenommen netanjahu habe sich nur um
seine macht interessen gekümmert der
vorwurf doch gegenwind bekommt die
regierung auch von der anderen seite
wissenschaftler wie netanjahu stop
corona berater kritisieren mit dem motto
economy- first setzte er nun die
falschen prioritäten
wir haben die kontrolle über die
pandemie verloren bereits in zwei wochen
reichen vermutlich die kapazitäten des
gesundheitssystems nicht mehr
wir brauchen landesweite maßnahmen und
zwar dringend in den besetzten
palästinensischen gebieten ist die
pandemie lage fast noch prekärer
obwohl die wirtschaft hier bereits am
boden ist hat die autonomiebehörde den
locker und für alle angeordnet die
zweite welle und schlechte medizinische
versorgung zwingen sie dazu heißt es
man ist ob wir brauchen schon jetzt mehr
personal und mehr geräte für die
krankenhäuser hier die korona toten
dürfen nicht mehr in die moschee
gebracht werden nach einem kurzen gebet
vor dem krankenhaus wird sofort beerdigt
in israel setzt netanjahu nun wieder auf
die überwachung der bevölkerung durch
den geheimdienst handyortung soll helfen
infektionsketten zu identifizieren
am nachmittag ordnete er zudem an die
gästezahlen restaurants zu limitieren
bars und clubs müssen ganz schließen die
geldstrafe für das brechen der masken
pflicht wird erhöht streng kontrolliert
wird allerdings bislang nicht und die
maßnahmen müssen noch vom parlament
gebilligt werden
die entwicklung in israel könnte eine
warnung seien erschreckend ist wie
massiv das virus zurückgekommen ist
erst schien das ja gut zu gehen mit den
lockerungen und dann ging es aber bei
den zahlen rasant nach oben
bemerkenswert ist auch dass der
infizierten in dieser zweiten
israelischen welle wesentlich jünger
sind
das bestätigt was diverse studien
bereits zeigten auch kinder und
jugendliche infizieren sich und andere
die israelischen gesundheitsämter kommen
jedenfalls nicht mehr hinterher dass der
israelische geheimdienst wieder helfen
soll kontaktpersonen von infizierten
ausfindig zu machen spricht bände
in genau dieser lage sollten eigentlich
tracing apps helfen nicht geheimdienste
die deutsche krone app ist inzwischen
von 15 millionen bürgern heruntergeladen
worden
eine gerät oster ist der frage
nachgegangen wer sie nutzt und wer noch
nicht die korona waren es seit knapp
drei wochen ist sie am digitalen staat
soll gemeinsam corona bekämpfen
15 millionen deutsche haben sie bereits
heruntergeladen
doch wer sind eigentlich die die sich
warten lassen wollen die app wurde jetzt
bisher vor allen dingen von apple
nutzern heruntergeladen also sie läuft
überproportional häufig auf den teureren
iphones und das ist schon ein indiz
dafür dass vor allen dingen
technikaffine trendbewusste menschen die
app nutzen
vielleicht könnte man sogar sagen die
digitale boheme nutzt diese app
besonders häufig die die nicht
dazugehören haben es deutlich schwerer
sich warnen zu lassen
denn das ziel der entwickler war eine
quasi eierlegende wollmilchsau
abzuschaffen
und das geht nur mit modernster technik
auf neuestem stand ältere handys
nachrüsten ist kaum möglich
einerseits sollte es sehr einfach sehr
schnell und für möglichst viele handys
bereitgestellt werden
und das sollte natürlich möglichst
präzise messen und möglichst wenig akku
verbrauchen das geht nur wenn man die
apple und google schnittstelle benutzt
und die geht für ältere handys einfach
nicht und ältere handys haben häufig
ältere menschen eine der haupt corona
risikogruppen
das kann man da nicht drauf laden weil
ich bin so ein älteres handy noch habe
ich habe noch so ein altes telefon der
kopf fast ins museum
ich bin 72 das handy ist zehn jahre alt
soll ich alt aber nicht nur ältere auch
geringverdienende oder arbeitslose
können sich oft kein modernes smartphone
leisten und bleiben somit außen vorbei
gemeinsam kroner bekämpfen
die sozialen gräben in der korona krise
auch bei der waren app werden sie
deutlich und da die app zwar nicht ihren
verwender wohl aber sein umfeld schützt
wird die unterschiede so noch weiter
verschärft konkret sagen wir wird kein
geld hat und dem auch kein wert
zugestanden wird sich ein smartphone zu
besorgen was mit dieser app arbeiten
kann der muss dieses zugebilligt
bekommen von jobcenter und anderen alle
müssen mitmachen und alle müssen in die
lage versetzt werden mitzumachen
klar ist je mehr die app verwenden desto
besser für uns alle klar aber auch dass
das deutlich mehr kosten würde als die
bisher geplanten millionen
mehr hintergründe zuckerrohr app und
ganz allgemein zu corona finden sie bei
uns immer online auf zdf heute auch zu
dem thema mit dem ist jetzt bei heinz
wolf weiter geht der masken pflicht im
einzel hat ja über diese masken pflicht
war eine diskussion aufgekommen
sie soll bleiben darauf haben sich die
gesundheitsminister geeinigt zur
begründung hieß es es dürfe sich der
falsche eindruck entstehen die pandemie
wäre vorbei wir haben so viele aktive
infektionen auf der welt wie noch nie
zuvor an einem einzigen tag das heißt
wir müssen weiter aufeinander achten und
maske tragen insbesondere in
geschlossenen räumen
dort wo der mindestabstand nicht immer
gewährleistet ist maske tragen schützte
ein selbst aber vor allem auch die
anderen
die bundeswehr setzt bislang nur
unbewaffnete aufklärungsdrohnen an jetzt
hat sich das verteidigungsministerium
dafür ausgesprochen bewaffnete
kampfdrohnen anzuschaffen
das ist umstritten und es gab dazu in
den letzten monaten anhörungen mit
politikern militärs und zivilen experten
nun muss der bundestag entscheiden
das bundesinnenministerium hat die
absage an eine studie über mögliche
rassistische tendenzen bei der polizei
gegen kritik von spd und opposition
verteidigt ein sprecher verwies unter
anderem auf einen von minister seehofer
mit seinen länder-kollegen geschnürtes
maßnahmenpaket so soll er der
verfassungsschutz im öffentlichen dienst
allgemeinen schauen ob rassistische oder
rechtsextreme tendenzen erkennbar sein
bundesjustizministerin lambrecht möchte
dagegen an einer studie zu sogenanntem
racial profiling bei der polizei
festhalten
sie betonte es gehe nicht darum
irgendjemandem unter generalverdacht zu
stellen sondern sachstand zu ermitteln
eine woche nach seiner verabschiedung
hinterlässt das neue sogenannte
sicherheitsgesetz auch im schulsystem
von hongkong spuren hongkongs
bildungsbehörde wie es heute lehrer an
alle bücher und lehrmaterialien aus dem
unterricht zu verbannen die gegen das
gesetz verstoßen könnten
darunter etliche schriften von
aktivisten der hongkonger
protestbewegung
etliche bürgerrechtler wurden bereits
verhaftet andere haben aus furcht vor
verfolgung hongkong bereits verlassen
offiziell will china mit dem
sicherheitsgesetz abspaltung terrorismus
und einmischung von außen in hongkong
bekämpfen
die chancen für hongkongs demokratie
verteidiger stehen nicht gut
er sieht es so aus dass peking jetzt die
letzten reste an selbstbeschränkungen
ablegt und seine machtansprüche hongkong
und dem rest der welt unverblümt
präsentiert und da geht's ja wahrlich
nicht nur um die finanz insel vor seiner
haustür
china denkt den großen linien und den
langen linien asien und das heißt aus
dieser sicht china soll wieder das
werden was es in früheren jahrhunderten
schon bei war den anderen kontinenten
überlegen eine weltmacht ökonomisch
politisch und militärisch dass auf
diesem weg der konkurrenzkampf mit
indien immer härter geführt wird nimmt
peking in kauf das ist von einmal
formulierten ansprüchen auch nicht
wieder ab lässt zeigt allein der blick
nach tibet
kaum ein volksvertreter hat für sein
anliegen weltweit so viel sympathie und
aufmerksamkeit erhalten wie der dalai
lama geändert hat das aber wenig heute
feiert er seinen 85 geburtstag nahm
unterrichtet debütalbum mit 85 jahren
seit heute auf dem markt
hier singt betet spricht der dalai lama
ich kann denke ich sagen dass ich in
meinem leben immer versucht habe zu
helfen so viel wie möglich
es klingt ein bisschen müde vom mann der
doch als unermüdlich gilt im einsatz für
ein freies friedliches tibet 1959 floh
das geistige oberhaupt vor den
chinesischen besatzer
der dalai lama hat seither zwar das
wohlwollen der welt so scheint es doch
china beeindruckt das nicht
die welt hat sich auf vereinbarungen
geeinigt die für alle gelten
doch die werden von china
herausgefordert peking schert sich nicht
um regeln und rechte für andere dafür
ist die bitte ein beispiel chinas
vorgehen dort wirft ein licht auf die
natur des chinesischen staates seine
ziele und absichten weltweite expansion
machthunger die vorwürfe bekommen immer
neue nahrung peking zeigt stärke gern
auch militärisch wenn in tibet elite
einheiten ins manöver ziehen soll die
welt dass sie chinas führung profiliert
sich im eigenen land und sendet ein
signal an andere staaten china wird sich
von einmal gemachten territorialen
gewinn nicht wieder verabschieden solche
botschaften gehen an konfliktparteien in
japan taiwan hongkong im südchinesischen
meer oder an die grenze zu indien dort
im himalaya wo die satellitenbilder nur
rauen fans zeigen tobt eine heftige
säbelrasseln 3500 kilometer grenze in
den bergen strategisch bedeutend
umstritten zwischen indien und china
zwei atommächte bis an die zähne
bewaffnet deren hochgerüstete soldaten
sich kürzlich an die gurgel gingen in
faustkampf mit holzlatten und steinen
20 kinder starben indien ist nicht tibet
natürlich nicht aber auch indien spürt
pekings druck und indien ist auch die
exil heimat ist alaba der heute zum 85
glückwünsche aus aller welt
bekommt corona erlaube keine feiern
heißt es aber vielleicht schlägt ja auch
die politische großwetterlage auf die
laune wenn ihr meinen geburtstag feiern
wollt sagt der jubilar
wenn ihr dafür zusammenkommt und das
wäre ja nicht schlecht dann macht aber
nicht so eine große sache daraus
gesundheit und glück für euch alle
den deutschen wird ja ein fast
mythisches verhältnis zu ihren wäldern
nachgesagt spätestens seit dem zeitalter
der romantik wobei man bei näherer
betrachtung dieses berühmten wald bildes
von caspar david friedrich sagen muss
dass sein hier so traumhaft im
abendlicht verewigte wald kein
verwunschen wilder märchenwald ist
sondern eigentlich eine ziemlich stramm
gepflanzte monokultur was aber auch
realistisch ist schon damals gab es
hierzulande keine ursprünglichen
urwäldern mehr die deutschen wälder
werden seit jahrhunderten von menschen
gefastet und gestaltet die große frage
dieses jahrhunderts wird sein wie
verändern wir die wälder um sie zu
erhalten
denn so wie bisher werden sie den
klimawandel wohl nicht überstehen
susanne gelhard berichtet wieder bietet
der vollautomatische holzernte bei
friedrich von hövel im westerwald 1000
hektar besitzt er als wir ihnen im
letzten sommer besuchten hatte er noch
hoffnung doch jetzt fallen wieder die
fichten bis zu 400 am tag sturm dürre
dann schädlinge auch dieses jahr 30
prozent seines bestandes hat er
mittlerweile verloren wir sind im
prinzip nur noch totengräberin schon im
dritten jahr und wissen eigentlich nicht
so genau wie wir mit den großen flächen
die jetzt klar geschlagen werden umgehen
sollen und wie sie uns überhaupt gelingt
in zukunft die ganzen funktionen des
waldes aufrecht zu erhalten
beziehungsweise wieder neu aufzubauen
noch nie ging es dem deutschen wald zu
schlecht die zahl abgestorbener bäume
hat sich in einem jahr verdoppelt fast
80 prozent des bestandes ist geschädigt
besonders die fichte die wassermangel
nicht verkraftet große flächen müssen
wieder bepflanzt werden doch wie im
pfälzer wald wird seit über 30 jahren
die beständigkeit ein heimischer
baumarten erforscht bei der
wiederaufforstung empfehlen die experten
hier zurückhaltung bei unbekannten
ausländischen sorten doch eine
erfolgsgarantie für die einheimischen
können sie auch nicht geben
wunder bäume gibt es nicht alle unsere
baumarten haben ihre vor und nachteile
die größten nachteile hat die fichte
wenn man in zukunft gibt aber auch
andere baumarten haben nachteil
deswegen ist unsere haupt empfehlung
immer in lösung zu gehen die
klimamodelle für die zukunft verheißen
nichts gutes
zwei bis vier grad höhere temperaturen
bis ende des jahrhunderts dazu weiter
geringere niederschläge
jetzt gilt es vor allem das ökosystem
wald zu sichern
die vitalität und stabilität der wilde
wälder muss im vordergrund stehen es
geht mehr und mehr um den walderhalt um
die fähigkeit unserer wälder solche
extremen bedingungen die durch den
klimawandel kommen sowie darstellen das
muss absolut im vordergrund stehen gute
ratschläge
doch das risiko tragen die waldbesitzer
sagt friedrich von hövel stadt
monokulturen mehr mischwald das heißt
für ihn höhere kosten 800 millionen euro
haben bund und länder den waldbesitzern
für die kommenden vier jahre zugesagt
doch die verlangen mehr hilfe für die
öko leistung ihres waldes die allen
zugute kommt co2 abbau erosionsschutz
wasserspeicher man hat jetzt in der
korona zeit gesehen wie viele menschen
im wald spazieren gegangen sind und sich
erholt haben doch das also auch die
vielfältigen funktionen die der wald er
bringt neben der rohstoff funktion uns
auch mal einmal renoviert werden
bisher war der wald einfach da für alle
jetzt geht es um sein überleben und
jetzt nochmal heinz mit anderen
meldungen die ersten einkäufe mit der
neuen reduzierten mehrwertsteuer sind
getätigt sie wurde ja zum ersten juli
gesenkt als teil des programms das die
wirtschaftlichen folgen der korona
pandemie abmildern soll weil er die
halle wie ist die konjunkturstütze
angelaufen ja ganz unterschiedlich im
stationären handel wird die
steuersenkung er weiter gegeben im
online-handel dafür weniger im netz ist
es aber für könnten kunden sowieso viel
schwieriger nachzuvollziehen denn da
ändern sich die preise oft mehrmals
täglich 50 sogar 70 prozent nachlass
geschäfte in den innenstädten liefern
sich eine regelrechte rabattschlacht
nach wochenlangem lockdown ist der
wunsch groß die kunden in die läden
zurückzuholen
laut einer stichprobe der kollegen von
wieso wird hier häufiger die
mehrwertsteuersenkung weitergegeben
etwas anders verhält es sich beim
online-handel wieso hat die preise von
3000 produkten von mitte juni bis anfang
juli verglichen ergebnis nur ein viertel
der preise wurden seit dem ersten juli
gesenkt knapp drei viertel blieben
gleich oder stiegen sogar am ersten loch
fallen die preise für elektronik weniger
bei spielzeug und drogerieartikeln
besonders mit blick auf den online
handel kommt wieso zu dem schluss für
den kunden spielt die
mehrwertsteuersenkung kaum eine rolle
aber selbst wenn geschäfte den
steuervorteil nicht weiterreichen hat
wenigstens der anbieter ein bisschen
mehr in der kasse auch das kann dabei
helfen die krise zu bewältigen
außerdem ist die umstellung der preise
für viele händler aufwendig und teuer
auch deswegen schrecken viele davor
zurück weil er half vielen dank und die
deutsche industrie hat im mai nach dem
einbruch in der korona krise wieder mehr
aufträge erhalten nach zahlen des
statistischen bundesamtes lag der
auftragseingang gut 10 prozent über dem
niveau des vormonats im jahresvergleich
gingen die bestellungen dagegen immer
noch drastisch um rund 29 prozent zurück
der schauspieler tilo prückner ist tot
wie heute bekannt wurde starb bereits am
donnerstag im alter von 79 jahren
der gebürtige augsburger spielte in
etlichen filmen und fernsehproduktionen
in den siebziger jahren verkörperte er
kriminal hauptmeister neubert in der
serie soko 51 13
bekannt war er auch als kauziger
vermieter in der zdf krimireihe
kommissarin lucas vor der kamera und
beim krimi blieb er bis zum schluss als
rentner kopf in der gleichnamigen serie
noch eine todesnachricht erreichte uns
heute ennio morricone ist heute früh in
seiner heimatstadt rom gestorben
sein gesicht war vielleicht nicht jedem
präsent auch wenn er bis ins hohe alter
zuletzt noch mit knapp 90 jahren auf
tourneen gingen und internationale
konzerthallen füllte doch viele seiner
kompositionen sind im wahrsten sinne des
wortes weltmusik jeder kennt sie vor
allem seine filmmusik praktisch alle
grossen hollywood regisseure haben mit
ihm gearbeitet und morricone es wert war
weit mehr als bild begleitung nicht nur
soundtracks sondern eigenständige
unvergessliche klassiker der
musikgeschichte
einige erklingen jetzt den nachruf von
christoph röcke rat der vor gut drei
jahren wohl eines der letzten fernseh
interviews führte das morricone gegeben
hat ennio morricone beim soundcheck bis
ins hohe alter geht er auf tournee
zeitlos seine musik
zeitlos sein perfektionismus der chor
und die besser müssen sie sich noch ein
bisschen zurücknehmen sie sind etwas zu
laut
[Musik]
zu weltruhm gelangte in den 60er jahren
mit seiner filme müssen die
zusammenarbeit mit seinem schulfreund
sergio leone bringt den durchbruch
neue musik für eine neue art von western
und doch kränkt es ihn zeitlebens von
vielen nur auf diese angesprochen zu
werden
[Musik]
ich bedauere es sehr dass viele leute
mein lebenswerk nur auf meine musik für
western reduzieren
das ist eine sehr eingeschränkte sicht
sie müssen wissen dass western gerade
einmal acht prozent meines werkes
ausmachen
berg das sind an die 600 alpen jazz pop
klassik und natürlich viel musik
unzählige preise hat er gewonnen
darunter 2 aus
und doch scheint ihm nur eines wichtig
dass seine musik zeiten und film
überdauert
beim schreiben fürs kino habe ich mein
leben lang darauf geachtet dass die
musik für sich selbst steht sie muss
autonom sein ihr eigenes leben haben
[Musik]
als sohn eines musikers wird der 1928 in
rom gebucht
der studierte trompete und komposition
arrangiert musik fürs radio komponierte
opern macht experimentelle musik und
landet sogar poppins
[Musik]
nach außen bleibt er stets nüchtern für
gefühle die musik zuständig
[Musik]
er komponierte am schreibtisch mit stift
und papier
da gibt es regeln das habe ich an der
uni studiert sagt er stets als auch dass
jeder könnte
woher aber die magie seiner musik kommt
bleibt auch ihm ein rätsel
keine ahnung das weiß ich auch nicht
[Musik]
viel lieber spricht er über musiktheorie
und wird dabei doch unfreiwillig immer
wieder philosophisch und persönlich etwa
beim thema stimmen
die stille ist das gegenstück zum klang
die musik lebt in der stille
ich würde auch oft still aber in
wahrheit höre ich in mich hinein auf all
die töne in meinem kopf die ich nur in
der stille höheren töne mit denen herr
legenden schuf auch seine eigene
[Musik]
das war es von uns mit dem montagskino
geht vielleicht weiter und um 0.15
gibt's zunächst express das morgen auf
wiedersehen
[Musik]
[Musik]
der damalige zuschauer morgen wird der
wind nur noch ein laues lüftchen sein
und das liegt an dem steigenden
luftdruck ein hochdruckgebiet von westen
nähert sich der luftdruck steigt aber
wir haben immer noch nur westströmung
mit der kommt zumindest in den norden
noch etliche schauer gezogen ja die
temperaturen dazu bleiben eben immer
noch ja auch bei mäßiger wärme um die 20
grad sind es ganz anders über osteuropa
von der ukraine über russland bis in die
arktischen gebiete 30 bis 35 grad aber
unerträglich morgen die hitze im süden
von spanien
teilweise werden dort 45 grad erreicht
bei uns wird es dagegen richtig frisch
in dieser nacht kann man gut schlafen
also fünf bis elf grad zwölf grad sind
an den küsten es wird kaum noch regnen
an den alpen da lockert jetzt mehr und
mehr auf aber an der nordsee gibt es in
dieser nacht weitere schwache schauer
die werden sich tagsüber dann verstärken
ziehen dann über norddeutschland hinweg
langsam nach osten werden aber berlin
wahrscheinlich nicht erreichen und nur
noch direkt an den küsten weht dieser
kräftige westwind dazu denn schon in der
mitte deutschlands wird der wind sehr
schwach sein da lockert dann auch mehr
und mehr auf und im süden scheint die
sonne
wolkenlos der himmel im schwarzwald und
an den alpen die temperaturen steigen
etwas an 19 bis 24 grad sind es meist im
norden etwa 16 bis 18 grad ist bleibt
bei dieser zweiteilung der temperaturen
in deutschland am donnerstag erwarten
wir die schauer dann langsam auch in der
mitte deutschlands freitag dann am
späten nachmittag wahrscheinlich mit
heftigen gewittern
auch an den alpen ich wünschen noch
einen schönen abend und macht es gut

0 Kommentare

Kommentare