DIREKTKANDIDATUR: Grünen-Chef Robert Habeck will im Bundestag mitreden

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 08.07.2020


grünen parteichef robert habeck will im
wahlkreis flensburg schleswig als
direktkandidat für die bundestagswahl
2021 antreten
seine direktkandidatur muss noch von den
kreisverbänden schleswig und flensburg
beschlossen werden
deren vorsitzender signalisierten aber
bereits unterstützung
bislang ist habeck noch nicht
abgeordneter des bundestags er war 2018
aus der schleswig holsteinischen
landespolitik an die spitze der bundes
grünen gewechselt robert habeck tritt
damit im kommenden herbst vermutlich
direkt gegen petra nicolaisen an die den
wahlkreis vor drei jahren mit 40 prozent
der stimmen direkt für die cdu gewonnen
hat

0 Kommentare

Kommentare