Corona-Folgen: Schausteller fordern Unterstützung | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 09.07.2020


mit lautem hupen haben die schausteller
ihren corsa an der theresienwiese
gestartet 200 lkws und autos von quer
durch die stadt bis zur ludwigstraße die
korona krise wird durch die existenz
vieler schausteller und marktkaufleute
sie fordern deshalb einen rettungsschirm
und weitere lockerungen zb eine
gleichstellung mit freizeitparks und
zoos wir haben kleine
schaustellerfamilie zusammen denen geht
es sehr sehr schlecht
wir sind am rand des existenzminimums
angelangt und wissen nicht mehr wie es
weitergehen soll
laut dem bayerischen landesverband
stehen rund 500.000 arbeitsplätze auf
dem spiel und damit auch deutsches
kulturgut bei der großen kundgebung am
odeonsplatz kann man dort polizei an die
600 schausteller zusammen

0 Kommentare

Kommentare