ATTACKE AUF TRUMP: Joe Biden stellt ehrgeizige Wirtschaftsagenda vor

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.07.2020


präsidentschaftsanwärter joe biden will
die besucher in die hand nehmen
bei seinem besuch in einer metallfabrik
stellt der demokratische kandidat wie
die us wahlen seine pläne für die
wirtschaft vor 1 700 milliarden dollar
aufbauprogramm
und er verspricht 5 millionen neue jobs
zu schaffen
die usa erleben derzeit drei krisen
gleichzeitig soweit 130.000 menschen
sind bereits an den folgen einer corona
infektion gestorben
wir haben außerdem eine wirtschaftskrise
die fast 18 millionen amerikaner
arbeitslos gemacht hat und eine
nationale abrechnung zum thema rassen
ungerechtigkeit die proteste gegen
diskriminierung und polizeigewalt gegen
schwarze halten an das antirassismus
motto black live smooth ziert nun auch
die straße direkt vor dem trump tower in
manhattan
auch der new yorker bürgermeister der
blase und seine frau halfen beim
streichen
trump hatte den slogan ein symbol des
hasses ebenfalls wenig begeistert ist er
über das urteil des obersten gerichtes
dieses hatte entschieden dass die
bezirksstaatsanwaltschaft in manhattan
einzig den trumps finanzen nehmen darf
der kongress bekommt die unterlagen aber
vorerst nicht zu sehen
seit jahren fordert die opposition des
tramp genau wie alle präsidenten vor ihm
seine finanzen offen legt trump nannte
das urteil einen scherz und teil einer
politischen hexenjagd

0 Kommentare

Kommentare