SIBIRIENS WALDBRÄNDE: Wegen Rekordhitze von schweren Waldbränden betroffen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 10.07.2020


sibirien ächzt unter einer rekordhitze
im juni lagen die temperaturen bis zu
zehn grad über dem durchschnitt
das teilte der von der eu betriebene
kopernikus dienst zur überwachung des
klimawandels mit am 21 juni zeigte das
thermometer eine stunde lang 37 grad an
eine neue höchstmarke die trockenheit
ist der hauptgrund warum waldbrände in
sibirien lodern die russische regierung
lässt in vielen abgelegenen regionen
einfach trennen weil eine bekämpfung
dort zu teuer würde

0 Kommentare

Kommentare