GEDENKEN AN SREBRENICA: Bosnien - Das schwersten Kriegsverbrechen nach dem zweiten Weltkrieg

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 11.07.2020


nach 25 jahren können sie endlich in
würde begraben werden
neun opfer des massakers von srebrenica
bei dem 8000 männer und jungen getötet
wurden mehr als 1000 von ihnen bleiben
nach einem vierteljahrhundert noch immer
namenlos wurden noch nicht identifiziert
bayrou dienst vater bei raw aber wurde
endlich gefunden
der sohn kann nun abschied nehmen
bekommt dort notierung seine überreste
sind unvollständig aber mutter und ich
haben beschlossen den teil von ihm zu
begraben der gefunden wurde um zu wissen
wohin man gehen muss um für ihn zu beten
juli 1995 bosnisch serbische milizen
marschieren in die damalige
un-schutzzone srebrenica im osten
bosniens 1
tausende menschen fliehen trotzdem
werden 8000 muslimische männer und
jungen hingerichtet der jüngste von
ihnen gerade mal 13 jahre alt die
niederländischen un friedenstruppen
greifen nicht ein und auch die nato
reagiert nicht
vor einem vierteljahrhundert haben die
vereinten nationen das volk von
srebrenica im stich gelassen
versöhnung bedeutet die leugnung von
völkermord und kriegsverbrechen sowie
die glorifizierung verurteilter
kriegsverbrecher abzulehnen
doch da liegt das problem obwohl die
haupttäter karadzic und mladic zu
lebenslänglichen haftstrafen verurteilt
worden sind werden sie teilweise noch
immer als helden gefeiert und auch der
genozid wird von einigen politikern
geleugnet schwer zu ertragen für
hinterbliebene wie beirut inn salihovic
die durch größtes unrecht einen
geliebten menschen verloren haben

0 Kommentare

Kommentare