"Black Lives Matter"-Demo in München und Erlangen | Rundschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 11.07.2020


am frühen abend strömen über 1000
menschen zur münchner theresienwiese sie
wollen ein zeichen setzen und den kampf
gegen rassismus weiterführen
unter dem motto let love meter schwarze
leben zählen
bisher blieb alles ruhig die teilnehmer
versuchen abstand zu halten
die meisten tragen masken in erlangen
protestierten nach polizeiangaben rund
190 personen gegen rassismus im zentrum
der kundgebung auf dem rathausplatz
stand der rassistische und sexuelle
übergriff gegen die schwarze erlangerin
lisa urban 2009 10
der täter wurde vor wenigen tagen zu
einer freiheitsstrafe von einem jahr und
zehn monaten verurteilt
die teilnehmer der kundgebung trugen
größtenteils mund nasen schutz und
befolgten das abstandsgebot

0 Kommentare

Kommentare