Nach CORONA-SKANDAL bei TÖNNIES: Steuermittel sollen den Betrieb finanziell unterstützen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 12.07.2020


der lock down für die gütersloher ist
vorbei der schlachthof turniers aber
steht weiter still wegen der
umsatzeinbußen fordert dass fleischer
unternehmen nun hilfen vom staat das
land nrw soll die löhne der mitarbeiter
zahlen in gütersloh gibt es dafür kaum
verständnis das kann ich angehen dass
der bürger jetzt für seine ausfälle
aufkommen muss sowas darf nicht sein es
gibt ganz ganz andere projekte wo wir
unser geld besser platzieren könnten und
das ist einfach moralisch nicht
vertretbar noch dennoch machen
gesundheitsämter bei corona ausbrüchen
betriebe dicht und setzten mitarbeiter
unter quarantäne
dann kann das betroffene unternehmen
beantragen dass das land wie etwa
nordrhein-westfalen die löhne so lange
zeit bis die firma wieder öffnet für
mich schlägt dem fass den boden aus ich
kann mir wirklich nicht vorstellen dass
die gesellschaft der staat die
gemeinschaft führt dass ein trägt soll
was ja tennis wissentlich in sand
gesetzt hat dabei stehen rein rechtlich
die chancen für eine erstattung wohl
nicht schlecht unter anderem wird
vermutet dass die lüftungsanlage zu dem
ausbruch geführt hat es kursieren aber
auch aufnahmen die zeigen sollen dass
der mindestabstand in dem betrieb nicht
eingehalten wurde
sollte bewiesen werden dass turniers
mitschuld an dem ausbruch trick könnte
es teuer werden
ich gehe davon aus dass die firma tennis
und auch die subunternehmen hier den
erstattungsanspruch gegen den staat
durchaus haben
der staat kann dem allerdings
möglicherweise einen
schadensersatzanspruch entgegensetzen
und das sollte auch tun
unabhängig von dem antrag hatte auch der
kreis gütersloh bereits angekündigt
turniers die kosten des ausbruchs in
rechnung zu stellen
trotz erfolgsaussichten bei der lohn-
ausstattung warnte auch
nrw-gesundheitsminister laumann in der
bild am sonntag das unternehmen müssen
genau überlegen ob man den antrag den
bürgern zumuten will

0 Kommentare

Kommentare