Touristenmagnet Bayern: Bergwacht in Alarmbereitschaft | mehr/wert | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 14.07.2020


eine landschaft wie aus dem bilderbuch
die berchtesgadener alpen
[Musik]
der watzmann am königssee für
bergfreunde ein begehrtes ziel
doch schnell kann aus einem harmlosen
wanderausflug ein drama werden
bei einem unfall muss die bergwacht so
schnell wie möglich zur unglücksstelle
dabei geht sie oft an ihre eigenen
grenzen um leben zu retten
wie kürzlich bei diesem einsatz
durch ein aufziehendes gewitter wurde es
plötzlich für die retter gefährlich beim
bergen eines verletzten caterers kam es
dann auf jede sekunde an
das gebiet rund um den watzmann ist das
revier der bergwacht ramsau
diese woche hat andi kunz bereitschaft
checkt die lage in der einsatzzentrale
noch auf der anfahrt zur wache habe ich
einen zweiten alarm gekommen
bei einem kletterunfall und da ist es
dann schon eine gewisse anspannung wenn
man gleich zwei einsätze parallel hat
bei mit dem einen auch schwerer verletzt
da muss man dann schon schauen dass man
alles schön nach schema abarbeitet
also man will auf jeden fall nichts
vergessen was man irgendwie fahrlässige
fehler oder so macht klar es ist nur
ehrenamtlich bei uns aber nur
ehrenamtlich heißt ja nicht dass wir
weniger professionell oder zu arbeiten
kurze lagebesprechung geleitet wird sie
vom bergwacht chef rudi hand über 40
jahre ist er bereits dabei heute fängt
julia berner neu an
die ärztin teilt die leidenschaft zu den
bergen mit allen hier mal dort hingeht
von uns aus gab es an sechs stunden
ja natürlich kennen wir ein teil fahren
das ist klar
bei dem schönen wetter
hubschrauberunterstützung der einsatz
auf dem 1
noch wenige stunden vorbei auf einem
schlecht wird ist natürlich ungleich
aufwendiger
da muss man dann eben das ganze gerät
tragen in der geräte kammer ist alles
bestens für die einsätze sortiert julia
kent die hohen ansprüche hier jedes der
62 mitglieder muss sich in den bergen
bestens auskennen was motiviert die 32
jährige an diesem ehrenamt die
körperliche fitness für mich selber auch
auf dranzubleiben und ehrenamt heißt ja
auch immer für andere da sein zu können
und ich sag mal gerade bei der
bergrettung zu jeder tages und nachtzeit
und jeder witterung muss man raus ob es
einem gefällt oder nicht
aber danach geht man wirklich nur guten
gefühl nach hause dass man was gutes
getan hat
in der region berchtesgaden ist
hochsaison den watzmann überschreiten an
spitzentagen über 300 andere nicht alle
schaffen das die leute von der bergwacht
müssen nicht nur konditionell fit sein
sie halten auch regelmäßig gemeinsame
übungen ab wie hier in dem bachtal damit
ein einsatz gelingt kommt es vor allem
auf gute teamarbeit an
oft sind die bergretter stundenlang mit
einem verunglückten unterwegs deshalb
trainieren wie ramsauer um rudi fendt
heute den transport mit der gebirgstrage
für julia ist das das erste mal
jeder handgriff muss sitzen beim umgang
mit dem luftrettung sack mit dem
speziellen vakuum welt in dem sich
personen schonend ins tal bringen lassen
der luftrettung sack mit dem
verunglückten wird oft auch an einen
hubschrauber gehängt eine enorme
verantwortung hat das einfach und man
sollte halt vor allem wenn es um
zuschauer fliegen geht dem berge sagt
schon alles gute zu haben was der nicht
raus fliegen kann
es darf natürlich nichts falsch gehst ja
kein fehler passieren wir werden auch
redundante also das heißt mit doppelter
sicherheit und deswegen ist mama diese
gute ausbildung auch unsere leute unsere
jungen die sich so viel zeit nehmen
dafür die gründe dafür also eine
ausbildung dieser pässe jahr also fast
der alte die aktuelle ausbildung ist das
natürlich auch unheimlich interessantes
für einen selber nicht immer wissen es
die verletzten zu schätzen welch hohem
aufwand die bergretter betreiben um
jeden sommer über 100 einsätze zu
stemmen
michael renner hat für hubschrauberflüge
eine zusatzausbildung absolviert der
rettung ist immer mit zweit auf wand
verbunden und selbst wenn wir das ganze
luft gestützt machen können dann sage
ich mal unter einer halben stunde als
halbe stunde schon weltklasse war die
maschine muss es kommen wir müssen zur
wache fahren wir müssen uns errichten da
gehen wir auch immer an die grenze des
machbaren
einsätze in schwerem gelände oft unter
widrigen wetterbedingungen dem müssen
die bergretter gewachsen sein
für sie ist es ein ständiges abwägen was
ist noch möglich
dann bringe ich mich und meine kollegen
in gefahr
schönste an der berger ist diese das
zusammensein in diesem team das ein
wirklich zusammenschweißt und weil man
ja in extremsituationen beieinander ist
und in extremsituationen sich
aufeinander verlassen können muss und
dass er sehr viele junge leute sich auch
engagieren dass die geschichte
weitergeht und das alles neben der
arbeit job und ehrenamt vereinbaren zu
können ist für den software entwickler
an deep uns sehr wichtig wenn er
bereitschaft hat kann er während der
arbeit jederzeit zu einem einsatz
gerufen werden sein chef maximilian
burghartswieser unterstützt das soziale
engagement den arbeitsausfall holt andy
nach und stellt seine hobbys hinten an
man kann jetzt nicht in der früh joggen
gehen oder so vor der arbeit
man schaut auch darauf dass wir jetzt
nicht irgendwie groß einkaufen geht oder
so sondern dass man immer erreichbar ist
da muss man sich in der woche natürlich
einschränken aber und es sind auch nur
fünf wochen im jahr ungefähr die man das
hat
[Musik]
die leute von der bergwacht appellieren
an die touristen sich ehrlich zu fragen
bin ich wirklich fit für die tour
wer sich überschätzt bringt dadurch auch
die retter in lebensgefahr

0 Kommentare

Kommentare