SOFTWARE-CHAOS: VW sägt Software-Chef Senger nach zwei Wochen ab

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 14.07.2020


der frühere bmw-manager christian senger
verliert nach nur zwei wochen seinen
posten als software chef von volkswagen
das bestätigten konzernkreise welt
offiziell wollte sich volkswagen nicht
zu der personalie äußern sängers
ablösung kommt überraschend denn vw
hatte gerade erst den start aka software
organisationen mit sänger an der spitze
öffentlich angekündigt sänger und sein
team sollten unter anderem mit dem
eigenen betriebssystem vws dafür sorgen
dass der konzern endlich mit der
digitalisierung seiner autos voran kommt
doch offensichtlich hat man sich bei vw
unter sänger zu schnell zu viel
zugetraut
für den golf acht der das digitale
flaggschiff des konzerns werden sollte
mussten zeitweise einen verkaufsstopp
verhängt und schon ausgelieferte
exemplare zurück gerufen werden weil das
automatische notrufsystem nicht
funktionierte auch beim id3 hakt es bei
der software
zudem hatte sich der manager dem
vernehmen nach ärger mit dem mächtigen
betriebsrat eingebrockt abteilungen und
teams seien wild hin und her geschoben
worden sänger habe es versäumt die
betroffenen mitarbeiter auch mental
mitzunehmen und richtig zu informieren
ob die sänger den konzern verlassen oder
eine andere position übernehmen sei noch
nicht klar heißt es in
unternehmenskreisen offen ist demnach
auch noch ob sänger überhaupt einen
nachfolger bekommen soll

0 Kommentare

Kommentare