NACH CORONA-AUSBRUCH: Tönnies darf an Hauptstandort wieder schlachten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.07.2020


und diese anmeldung hat uns gerade eben
erreicht rund vier wochen nach dem
ausbruch bei deutschlands größtem
fleisch betrieb tönnies in rheda
wiedenbrück darf das unternehmen an
seinem hauptstandort wieder schlachten
die stadtverwaltung hat den angeordneten
produktionsstopp für die schlachtung mit
sofortiger wirkung aufgehoben
das heißt das unternehmen kann in rheda
wiedenbrück wieder tiere von landwirten
annehmen und die produktion schrittweise
hochfahren

0 Kommentare

Kommentare