CORONA-IMPFSTOFF-TEST in den USA zeigt erste gute Ergebnisse

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 15.07.2020


dieser pigs könnte leben retten alle 45
probanden an denen der impfstoff m rna
12 73 getestet wurde zeigten eine
robuste immunreaktion sie bildeten sogar
mehr antikörper als corona infizierte
menschen ohne große nebenwirkungen
es wurden zwei dosen verabreicht einige
der testpersonen hatten anschließend
leichte schmerzen am arm etwas fieber
oder müdigkeit aber ich glaube diesen
preis zahlt man gerne die probanden
waren allesamt zwischen 18 und 55 jahre
alt jetzt folgt eine zweite und dritte
testrunde dann mit insgesamt 30.000
testpersonen das nationale
gesundheitsinstitut der usa das an der
entwicklung beteiligt ist plant bereits
im nächsten januar 300 millionen
einheiten produzieren zu lassen
allerdings besteht das weiße haus darauf
dass zunächst ausschließlich amerikaner
den impfstoff bekommen
europa würde wohl leer ausgehen auch
bezweifeln mediziner dass es eine
hundertprozentige wirksamkeit gibt
wir hoffen wenn es vielleicht bei 70 75
prozent funktioniert dass das kombiniert
mit denen die bereits krone hatten eine
so genannte herdenimmunität ergibt auch
deutsche und chinesische wissenschaftler
sind relativ weit bei der entwicklung
eines impfstoffes doch nirgendwo sonst
weltweit scheint die dringlichkeit so
hoch wie in den usa mehr als 70.000
neuinfektionen gibt es jetzt hier
täglich und auch die zahl der todesopfer
steigt weiter

0 Kommentare

Kommentare