NEW YORK: Gewalt bei Demonstrationen auf der Brooklyn Bridge

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 16.07.2020


in den usa reisst die gewalt nach dem
tod von george floyd nicht ab nun gab es
verletzte bei protesten auf der
berühmten new yorker brooklyn bridge auf
von der new yorker polizei
veröffentlichten bildern einer
überwachungskamera war zu sehen wie ein
mann auf dem fußgängerweg der berühmten
brücke auf eine gruppe von polizisten zu
stürmen und mit einem stock auf deren
köpfe einschlägt fotos der polizei
zeigten außerdem einen beamten mit
blutüberströmten gesicht und ein
ermittler mit einer kopf bandage zu den
zusammenstößen kam es als eine pro
polizei demonstration über die brücke
lief und dort auf gegen proteste stieß
und 37 personen zu einem zusammenhang
mit der gewalt festgenommen worden
teilte die polizei mit
mindestens vier polizisten seien
verletzt worden

0 Kommentare

Kommentare