DENIZ YÜCEL: "Welt"-Journalist wird zu über zwei Jahren Haftstrafe verurteilt

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 16.07.2020


ein gericht in istanbul hat den
weltranglisten- deniz yücel wegen des
vorwurfs der propaganda für die
verbotene kurdische arbeiterpartei pkk
zu mehr als zwei jahren und neun monaten
haft verurteilt vom vorwurf der
volksverhetzung und der propaganda für
die gülen-bewegung seiyu shell
freigesprochen worden sagte sein anwalt
der deutschen presse agentur am
donnerstag
michelle war ein jahr ohne
anklageschrift in einem
hochsicherheitsgefängnis inhaftiert nach
seiner entlassung im februar 2018 und
der ausreise nach deutschland war die
anklage erhoben worden
der fall hatte die deutsch türkischen
beziehungen schwer belastet

0 Kommentare

Kommentare