Revolutionäres E-Auto mit Methanol - vom Audi-Quattro-Erfinder | Abendschau | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 16.07.2020


das ist natalie ein schneller sportwagen
der mit einer ausgeklügelten
antriebstechnik rund 800 kilometer
reichweite schafft sagt entwickler
roland kumpel mit einem team aus
spezialisten hat der ehemalige audi
ingenieur das elektrofahrzeug entwickelt
das mit methanol eine brennstoffzelle
antreibt
das ist jetzt das serienfahrzeug mit 15
kilowatt brennstoffzelle
damit kann man jetzt auf der autobahn
120 km/h fahren ohne wenn die patriot
ist wenn die batterie leer ist und das
geht so mit einer nach rallye das geht
auch mit einem lieschen müller auto mit
40 ps und es geht auch mit einem 40
tonnen lkw der kann 1000 kilometer
fahren mit methanol ohne irgendwelche
abgase die methanol brennstoffzelle
liefert den strom für die batterie des
elektrofahrzeugs um skeptiker des in
ingolstadt entwickelten antriebs zu
überzeugen hat komplett auch einen
elektro smart umgerüstet methanol kann
man nach einer umrüstung an normalen
zapfsäulen tanken
im kofferraum des kleinwagens wird aus
dem flüssigen methanol gasförmiger
wasserstoff
das ist
die brennstoffzelle hier ist die
methanol leitung das metall geht hier in
die brennstoffzelle reihen geht in ein
reformer in reformer haben wir einen
katalysator
da geht nur der wasserstoff durch unter
wasserstoff geht durch die
brennstoffzelle und erzeugte
elektrizität ein interessantes konzept
für den elektromobilitäts experten hans
georg schweiger von der technischen
hochschule ingolstadt das ist ein ansatz
bei den fahrzeugen humboldt ist das eine
brennstoffzelle eingebaut und wo man
direkt meter 0 umsetzen kann eigentlich
recht schickes konzept weil man direkt
im fremdstoffen wie klassisch konnte zur
hälfte benzin in kanistern franks
tankstellen hantieren kann man muss
keinen wasserstoff ins auto tanken
dennoch bleibt ein nachteil die methanol
brennstoffzellen von wirkungskette
schlechter
es gibt
2025 wirkungsgrade im vergleich zu
anderen rennställen corona so roland
gumpert würde in diesen tagen die
serienfertigung starten zum stückpreis
von rund 400.000 euro wir haben das
wasserstoffauto was funktioniert wir
sind ja jetzt dass wasserstoff land und
da muss es doch eine möglichkeit geben
dieses konzept das kann doch nicht jetzt
einfach gestrichen werden
händeringend sucht er jetzt nach
partnern für die serienproduktion steht
ein unternehmen bei ingolstadt bereits
in den startlöchern

0 Kommentare

Kommentare