GROßFEUER eingedämmt: Kathedrale im französischen Nantes in Brand geraten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 18.07.2020


wieder steht ein gotteshaus in
frankreich in flammen und brannte am
morgen des 18
juli die kathedrale die einsatzkräfte
seien um 7 uhr 44 alarmiert worden
teilte die feuerwehr de
nachrichtenagentur ap mit mindestens 60
feuerwehrleute brachten den brand in der
folge aber unter kontrolle so die
einsatzkräfte die ursache muss noch
geklärt werden und liegt an der
französischen westküste
vor fünf jahren hat es dort schon einmal
einen brand in einer kirche gegeben
damals wurden teile der basilika aus dem
neunzehnten jahrhundert zerstört und
telefonisch zugeschaltet ist uns jetzt
rolf-dieter erbe von der berliner
feuerwehr ich grüße sie ja hallo
wie gehen denn die einsatzkräfte bei so
einem einsatz genau vor ermutigen sagen
das kann man leider nicht zu sagen die
haben zwar grundsätzlich einsatztaktiken
aber das ist natürlich immer abhängig
von den bau von kirchen sind in der
regel wirklicher sonderbauten auch über
die jahrhunderte entstanden mit
verschiedenen bauformen darauf sind ja
grundsätzlich vorbereitet aber es gibt
nicht die einzelnen die einsatztaktik
dafür
wir müssen uns gerade darauf vorbereiten
und die höhe gehen zu müssen
da kommen dann auch spezielle kräfte bei
uns in berlin zum beispiel auch die
höhenrettung mit zum einsatz das sind ja
alles feuerwehreinsatzkräfte die
speziell dann in der höhenrettung auch
mit ausgebildet sind die dann nicht nur
der höhe sondern auch an der
brandbekämpfung mitwirken können solche
sachen bereiten wir vor
letztes jahr auch eine übung gramm
berliner drohen ja auch eine
herausforderung darstellt und die haben
für solche kulturgüter kirchen also die
als kulturgut gelten dann auch feuerwehr
einsatz käme aber so diese theorie
vorbereitet die haben übungen schon
gemacht und von daher muss man sagen das
sind die vorbereitungen wie man nur
machen kann um dann im ernstfall
entsprechend helfen zu können
ja man wird unwillkürlich an den brand
von notre dame in paris erinnert ist das
vergleichbar
jetzt aktuell zu dem einsatz können wir
nicht sagen die sind nicht vor ort von
daher ist eine bewertung auch gar nicht
möglich im nachhinein kann man
sicherlich darüber reden
da können wir von hier aus kein urteil
abgeben er die feuerwehr vor ort hat
entwarnung gegeben besteht denn die
gefahr dass das feuer noch einmal
aufflammt das besteht bei fast jedem
brand die gefahr natürlich sehen wir zu
dass wir alles kontrolliert haben
es gibt aber brände da kommt man nicht
überall an ganzen konstruktionen
entsprechend dran
von daher ist es auch bei uns üblich
dass man einsatzstellen wie wir sagen
nach sieht dass man also einen
regelmäßigen abstanden noch mal hin
fährt damit man eben rechtzeitig erkennt
ob man was übersehen hat oder ob
irgendwo der brand beim aufflammen
das ist auch ein teil der vorbereitung
also nicht nur die brandbekämpfung
sondern dann auch eine hv eine rede
ebenso was zu verhindern ja die
feuerwehr vor ort sagt auch der schaden
konzentriere sich auf die große orgel
die wohl vollständig zerstört sei was
könnte denn eine ursache für den brand
sein kann nur warum gibt es immer viele
das ist vielleicht jetzt darüber zu
spekulieren und vor allem die
brandursachenermittlung zumindestens
hier in berlin deutschland auch wird in
der regel durch die polizei durchgeführt
und nicht durch die feuerwehren von
daher können wir gar nicht mehr viel zu
machen und auch vermutungen sagen sagt
rolf-dieter erbe vielen dank für dieses
gespräch
bereits eineinhalb stunden vor dem

0 Kommentare

Kommentare