MEHR SCHEIDUNGEN: Höchststand 2019 - Corona könnte 2020 Zahl verfünffachen

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 19.07.2020


das magische wort um es für immer zu
besiegen
[Musik]
nein nein ich will nicht mehr die
scheidung bitte davon gab es 2009 10
wieder mehr an nämlich rund 149.000
durch corona könnte sich die zahl nun
verfünffachen während sich zwischen ende
märz und ende mai 2018 nur 0,4 prozent
scheiden lassen wollten waren es jetzt
in der korona krise schon mehr als zwei
prozent die die ihr schon relativ lange
getrennt sind wo man das gefühl hatte
man hat den kleiderschrank ausgemistet
jetzt hat man zeit sich um die
rechtlichen dinge zu kümmern und die
andere gruppe sind die die wurst richtig
geknallt haben muss sozialer isolation
home office und ganz viel zeit
miteinander
die letzten monate der ultimative
stresstest für paare und service noch
mehr zusammengeschweißt das ist trend
das hast du machen also er war von
anfang an und ordentlich ich glaube dann
hat vorher was ihr euch bestimmt die
nachfrage nach per therapie ist
jedenfalls stark gestiegen der
beziehungscoach rät die korona zeit ist
ausnahme zeit also die ich gleich
aufgeben man kriegt das hin indem man
erst mal ein bisschen zu viel abstand
hat vielleicht einfach ein paar tage
tatsächlich getrennt wurde und dann sich
zusammensetzen und einen plan machen und
sich erinnern was war am anfang den toll
dann sich miteinander aus anderen
gesetzen und nicht zusammen zu hause
jetzt mit bei corona sondern raus gehen
zusammen essen gehen zusammen etwas
erleben wenn es dann bis zum traualter
klappt klappt es sogar so richtig die
ehen halten so lange wie noch nie seit
der wiedervereinigung im schnitt fast 15
jahre

0 Kommentare

Kommentare