VOLKSWAGEN: Das Ende der Rabattschlachten

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 20.07.2020


mit dem id3 will volkswagen den wechsel
vom verbrenner zum elektroantrieb
schaffen mit der e wände verändern die
wolfsburger aber auch hier
vertriebskonzept hatten bisher die
händler die endpreise festgesetzt sollen
der id3 und alle künftigen elektro
modelle von vw zu vom konzern
festgesetzten preisen verkauft werden
wir werden den id3 und alle folge
modelle der vollelektrischen id familie
in deutschland mit dem für uns am
privatkundenmarkt neuen agenturmodell
vermarkten so christian daheim der im
volkswagen-konzern das vertriebsgeschäft
leitet das bedeutet wir setzen als
volkswagen den preis für deutschland das
basismodell des id3 verkauft volkswagen
für rund 35.000 575 euro die teuerste
variante kostet 48 1432 euro für dieses
jahr plant volkswagen die auslieferung
von rund 100.000 eigene 3 ob das gelingt
ist noch unklar da durch die korona
pandemie die produktionspläne
beeinträchtigt wurden

0 Kommentare

Kommentare