Niederländischer Ministerpräsident Mark Rutte im Interview zum EU-Gipfel

Von WELT Nachrichtensender
Veröffentlicht am 20.07.2020


herr ministerpräsident glauben sie an
einen erfolg des gipfels
ich bin jetzt viel zuversichtlicher
einziges noch in der nacht und am
welchen punkt stehen die verhandlungen
jetzt ich glaube wir sind an dem punkt
das hoffe ich zumindest dass wir morgen
dem 7 jahreshaushalt und dem
wiederaufbau vor zustimmen können und
allem was da dran hängt
bei beiden punkten gibt es aber noch
viel zu diskutieren
und was ist mit den 400 milliarden euro
aus dem wiederaufbau von liebe kommt das
kann ich noch nicht kommentieren
ratspräsident karel michelle hat einen
vorschlag gemacht ich kann das jetzt
aber noch nicht kommentieren weil noch
nichts entschieden ist
und was ist mit der rechtsstaatlichkeit
in eigenen eu ländern das doch ein
großes problem
ja diese debatte werden wir auch morgen
weiter führen und vielleicht am mittwoch
oder am donnerstag oder am freitag aber
das ist ziemlich hart ich glaube das
dauert noch bis zum wochenende
sie glauben wirklich das dauert noch
länger als bis morgen oder übermorgen
ich weiß es nicht wirklich nicht aber
ich genieße brüssel einen service und
genug klamotten haben sie eingepackt ja
ja ja aber ich muss jetzt ins bett gehen
gibt es dennoch andere besprechungen bis
14 uhr heute nachmittag nein nicht dass
ich wüsste das entscheidet sich aber oft
erst in letzter minute

0 Kommentare

Kommentare