Schulalltag mit Corona: Ungewöhnliches Schuljahr geht zu Ende | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 21.07.2020


händewaschen am morgen ist pflicht und
mittlerweile routine
so beginnt die deutschstunde der klasse
5 mm nürnberger dürer gymnasium corona
lässt grüßen
im wöchentlichen wechsel ist immer die
hälfte der klasse anwesend wie die
meisten ihrer schulkameraden hat die
elfjährige trescher den lockdown im
homeschooling ganz gut gemeistert
ich konnte meine mutter fragen natürlich
sie konnte jetzt nicht alle fragen so
gut beantworten aber ich finde sie hat
sich sehr viel mühe gegeben und ich habe
meine hausaufgaben auch sehr gut
geschafft und auch bis zur richtigen
zeitspanne im flur der schule treffen
der intern bürkl
die 17 jährige besucht die elfte klasse
macht nächstes jahr abitur um noch etwas
vom verpassten stoff aufzuholen hat sie
jeden tag präsenzunterricht und das ist
eigentlich ganz schön jedes jetzt jeden
tag wieder da zu sein weil man sowie den
rhythmus rein kommt wenn es ja dann
nächstes jahr wieder normal losgeht dass
ich mich dann kann sie nicht daran
gewöhne immer zu hause sein zu dürfen
und auszuschlafen
was intern leicht humorvoll beschreibt
war in der zeit des logins bei vielen
jugendlichen alltag für die lehrkräfte
waren während der homeschooling faser
große teile der mittel und oberstufe
schlichtweg nicht greifbar auch aus
mangelndem engagement seitens der
schüler schule ist und bleibt
anstrengend man muss sich durchbeißen
man braucht eine frustrationstoleranz
man muss sich daran halten man muss
einen plan abarbeiten
man muss üben das geht am besten mit der
richtigen digitalen infrastruktur das
dürer gymnasium zum beispiel bekommt
pünktlich zum neuen schuljahr
wlan-hotspots unabhängig von zuschüssen
sollen alle schulen mit einem gleichen
standard ausgestattet werden das heißt
überall die smartboards über das wlan
es gibt überall dokumenten kameras und
es wird office 365 als plattformen zur
verfügung gestellt das halte ich für
sehr sehr sinnvolle und für sehr sehr
wichtig klar ist aber auch
digitalisierung ist nicht alles schule
liebt nämlich außerdem von
sozialkontakten
ich wünsche mir auch sehr dass wir
wieder unsere ganze klasse zusammen ist
wir sind zu viert und die mädels sind zu
viert andere zwei sind in der anderen
gruppe und ich freue mich auch die
anderen schüler außerdem mädels zu sehen
und die ganze klasse ist dann wieder
zurück
ob das im neuen schuljahr wirklich
klappt weil es zum jetzigen zeitpunkt
keiner
doch der wunsch ist bei schülern
lehrkräften groß so bald wie möglich zum
regelbetrieb zurückzukehren

0 Kommentare

Kommentare