Ein Dorf packt an: So geht Klimaschutz wirklich | Münchner Runde | BR24

Von BR24
Veröffentlicht am 21.07.2020


aus den ersten blick ein ganz normales
dorf ascha er nie dabei doch dieser 2000
einwohner gemeinde steht für eine klima
revolution mit angeführt von maria
kulzer
als erster hat sie im dorf ihren eigenen
solarstrom produziert da hat man schon
ein ganz tolles gefühl wenn man weiß man
die sonne schickt er bekanntlich keine
rechnung und man weiß dass es praktisch
die energie die jetzt da verbrauch
umsonst ist ihr eigenes dach war nur der
anfang
mehrere familien beziehen heute ihren
strom von einer solaranlage auf einer
mehrzweckhalle mitten im dorf darüber
hinaus versorgt ein weiteres
solarprojekt am dorf rund 300 haushalte
mit strom um asche energieautark zu
machen hat sich maria kulzer verbündete
gesucht sowie der betreiber dieser
photovoltaikanlage den solarstrom
produziert er so günstig dass er an der
anlage verdienst und fast ohne
staatliche subventionen auskommt denn
die technik ist im lauf der jahre
billiger geworden
doch auch der klimaschutz treibt ihn an
hauptsächlich immer alle andere
kohlekraftwerke zb dies egal oder
atomkraftwerke
wir sind einfach gefahr oder
verschmutzung der umwelt solarenergie
ist aber nur ein teil holz aus der
region spielt auch eine wichtige rolle
maria kohl saß neffe engagiert sich wie
sie seit jahren für diese erneuerbaren
wärme eine hackschnitzelheizung
generativen rohstoff der irgendwo aus
der region kommt mit holz dieser
rohstoff ist in jeder kennt und dass man
damit schafft sie was der ganze dorf zu
beheizen mit energie zu versorgen von
der super damit ist usher unabhängig von
energiekonzernen und die landwirte
helfen mit das dorf mit wärme zu
versorgen
die grundidee von der ganzen anlage war
dass sich die landwirte tatsächlich auch
beteiligen ist jeder rohmaterial
ich denke das wird positiv gesehen jedes
neu gebaute haus muss einen anschluss
haben auch maria kulzer hat einem trotz
dieser investitionen auf dauer lohnt
sich die nahwärme für sie die
folgekosten sind dann plötzlich billiger
oder günstig weil bei einer
herkömmlichen heizung muss ich zum
beispiel kommen kehrer bezahlen
ich muss die wartung bezahlen
neben holz und sonne nutzt aschach
pflanzenreste für eine biogasanlage und
ein kleines wasserkraftwerk die gemeinde
produziert so mehr als doppelt so viel
strom als sie verbraucht als nächstes
steht ein speicher an damit die 2000
einwohner ihren grünen strom auch
durchgehend nutzen können
[Musik]

0 Kommentare

Kommentare